Knalliger Auftritt 

Gummi-Bär-en? Zeigefreudige Ministerin im gewagten Latex-Outfit

+
Unionspolitikerin Dorothee Bär gibt auf Instagram häufiger Einblicke in ihr Berufs- und Privatleben. Manchmal auch mit erotischem Einschlag.

Wenn eine Ministerin Latex trägt, tut sie das nicht etwa aus Lust: Mit schulterfreiem Dekolleté macht Dorothee Bär auf sich aufmerksam. Bei der Gala zum Computerspielpreis. 

Politiker geben alles, um ihre Wähler zu erreichen. Die Digitalministerin ist dabei jetzt in Berlin besonders weit gegangen. Mit viel nackter Haut präsentierte sich Dorothee Bär den Fotografen - und das auch noch in Latex. Die Politikerin tummelt sich seit jeher besonders gerne in den Social Media Kanälen. Statt mit dem obligatorischen Selfie machte die CSU-Politikerin jetzt mit einem knalligen Kleid auf sich aufmerksam: hellblau-rosa Rock und pinkes Oberteil. Zu ihrem bonbon-bunten Latexkleid trug Bär dann auch gleich noch mehrere Gürtelschnallen. „Da schnallst du ab“, wird sich wohl mancher Wähler in ihrer fränkischen Heimat gedacht haben. 

Der Auftritt in der Hauptstadt ist bei weitem nicht der erste extrovertierte Auftritt. Im Februar sorgte die 40-Jährige bereits mit einer ziemlich freizügigen Aufnahme für Aufsehen, als sie in einem tief ausgeschnittenen Kleid zu sehen war:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wie bereits in meiner Story beschrieben, bin ich neben meinen beruflichen Tätigkeiten auch in vielen Vereinen ehrenamtlich aktiv. Exemplarisch stelle ich Euch heute mal einen vor. Hier rechts im Bild seht Ihr einen Mann, dem ich sehr dankbar bin, dass er mich vor Jahren um meine Mitarbeit gebeten hat: Dr. Rainer Koch - Unser Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und @dfb_team Vize. Seitdem bin ich eines seiner Stiftungsmitglieder in der Sozialstiftung des @bfvonline. Was wir da machen? Wir unterstützen zum einen in Bayern Mitglieder unserer Fußballfamilie in Not. Auf der anderen Seite haben wir Projekte in Mosambik aufgesetzt. Wir bauen Fußballplätze für Ballverrückte Jungs und Mädels sowie Schulen für ihre Bildung. Unsere Plätze sind übrigens bewusst Sandplätze und keine Kunstrasenplätze. Auf Sand kann man nämlich auch barfuß spielen und muss sich keine teuren Fußballschuhe kaufen. Das ist für viele Kinder einfach nicht drin. Wenn Ihr mehr wissen wollt: www.bfv.de Seid Ihr auch ehrenamtlich aktiv? Und soll ich Euch von Zeit zu Zeit mal andere Vereine in denen ich tätig bin vorstellen? PS. Falls Ihr Euch wundert: das Roulettespiel war für einen guten Zweck! #ehrenamt #volunteer #bfv #fußball #bayern #mosambik

Ein Beitrag geteilt von Dorothee Bär (@dorobaer) am

Video: Laudatorin nennt Kleid von Ministerin "nuttig"

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare