Havarie

Rhein-Schifffahrt voll gesperrt: Güterschiff „in der Mitte durchgeknickt“ - Leck

+
Güterschiff havariert auf dem Rhein (Archiv).

Die Schifffahrt auf dem Rhein ist am Dienstag komplett gestoppt worden. Auslöser dafür war die havarie eines Güterschiffes.

Andernach - Die Rheinschifffahrt ist am Dienstagnachmittag bei Andernach wegen einer Havarie voll gesperrt worden. „Ein Gütermotorschiff ist im Stromhafen Andernach beim Beladen in der Mitte durchgeknickt“, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei. 

„Da läuft Wasser rein.“ Die Schifffahrt sei untersagt worden, um Sog und Wellenschlag bei dem Havaristen zu vermeiden, damit er nicht untergehe. „Die Feuerwehr versucht, das Schiff über Wasser zu halten“, ergänzte der Sprecher. Details - etwa die Art der Ladung - waren vorerst nicht bekannt. „Die Ermittlungen dauern an“, sagte der Polizeibeamte.

Bereits im Juni hatte ein havariertes Güterschiff den Rhein blockiert. 2017 fuhr sogar ein Hotelschiff in eine Rheinbrücke.

Kreuzfahrtschiff rammt Rheinbrücke

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare