Unfall bei Göttingen gibt Rätsel auf

Todes-Drama auf Autobahn: Mann stirbt bei Unfall - weil er helfen will

+
Unfall auf der A7: Mann von Lkw erfasst. (Symbolbild)

Tragisches Unglück auf der A7 am Dienstag (5. März): Ein Autofahrer will nur helfen, doch wenig später ist er selbst tot. Die genauen Umstände geben Rätsel auf:

Göttingen - Am Dienstagmorgen wird die Polizei zu einem schrecklichenUnfall auf der A7 bei Göttingen gerufen. Doch als die Beamten an der Unfallstelle ankommen, wird das tragische Ausmaß erst klar:

Nach Polizeiangaben hielt der 52-Jährige auf dem Standstreifen und stieg aus, weil er während der Fahrt einen Menschen bemerkt hatte. Doch seine Hilfsbereitschaft wird ihm zum Verhängnis: Kurz nachdem er ein Warndreieck hinter seinem Auto aufstellte, wird der Mann von einem Lastwagen erfasst und getötet

Tödlicher Unfall auf A7 bei Göttingen: Mann von Lkw erfasst

Der genaue Unfallhergang ist laut Polizei noch unklar. Denn von dem Unbekannten, der das Unglück ausgelöst haben soll, fehlt jede Spur. Nach Polizeiangaben soll er möglicherweise verkleidet gewesen sein. Die Ermittler bitten Zeugen um Hinweise, gehen jedoch von einem „Unglücksfall“ aus.

Auf derA3 ereignet sich wenige Tage zuvor ebenfalls ein schlimmer Unfall: Ein BMW-Fahrer verbrennt in seinem Wagen „bis zur Unkenntlichkeit“. Und auch auf der A81 kracht ein Fahrer mit seinem 560 PS-Audi gegen einen Mast - der Mann ist sofort tot.

dpa/jab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare