Polizei ermittelt

Frau auf Feldweg begegnet ungepflegtem Mann - dann tut er es

Eine Frau auf einem Feldweg von Bad Soden-Salmünster nach Bad-Soden begegnet dort einem ungepflegtem Mann - dann tut er es. 

Eine Frau auf einem Feldweg begegnet einem ungepflegtem Mann - dann tut er es. 

Frankfurt - Eine junge Frau wurde Opfer eines fiesen Grapschers, jetzt sucht das Polizeipräsidium Osthessen nach Zeugen, wie extratipp.com* berichtet. Der Reihe nach. 

Frankfurt: Schock! Frau auf Feldweg begegnet ungepflegtem Mann, dann tut er es

Die Fußgängerin war am Dienstagmorgen (16.10.) auf dem Weg von Bad Soden-Salmünster nach Bad-Soden (ca. 70 Kilometer von Frankfurt entfernt) unterwegs, lief auf einem Feldweg. Gegen 7.20 Uhr kam der jungen Frau (Diese fünf Apfelwein-Lokale in Frankfurt sollten Sie kennen, berichtet extratipp.com*) plötzlich ein Mann entgegen. Er folgte der Frau aus Langenselbolderin für längere Zeit. Der Unbekannte wirkte ungepflegt, wie das Opfer später der Polizei Offenbach sagte. Der Mann griff die Frau an, berührte sein Opfer im Schritt und fasste der jungen Frau bei Bad Soden-Salmünster sogar an den Po - ein absoluter Schock-Moment (Frankfurt: Opel drängt Radfahrer in Graben - das Schlimmste kommt erst noch) für die Frau.

Völlig verstört meldete sich die junge Frau bei der Polizei, die nun nach Zeugen des Übergriffs auf dem Feldweg im Bereich Romsthaler Straße/Parkstraße sucht. 

Ungepflegter Mann begrapscht junge Frau - so sieht der Täter aus

Wie das Opfer aussagte, sollen auch andere Passanten und Fahrradfahrer unterwegs gewesen sein. Vielleicht haben sie die Tat gesehen. Der Perverse wird so beschrieben:

  • Der Mann war ca. 1,75 Meter groß,
  • hatte kurze, schwarze Haare
  • und einen grauen Bart.
  • Der Mann wirkte ungepflegt, 
  • trug eine eckige, schwarze Brille.
  • Bekleidet war er mit einer blauen Jacke und einer beigefarbenen Arbeitshose.

Hinweise an die Polizei unter 06051 827-0. Die Leser staunen gerade über diese Meldung aus Frankfurt: Junge Frauen entspannen am Spielplatz - Sekunden später erleben sie blanken Horror, wie extratipp.com* berichtet.

Matthias Kernstock

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare