Boot und Wohnwagen

Hybridfahrzeug bei Tchibo: Kaffeeröster hat kurioses Urlaubsgefährt im Angebot

Das Wohnwagen-Hausboot DepartureOne von Tchibo.
+
Bei Tchibo gibt es aktuell ein Hausboot, das man auch zum Wohnwagen umfunktionieren kann.

Picknickdecken, Gartenstühle, Bratpfannen – mit seinem Angebot ist Tchibo breit aufgestellt. Doch nun gibt es beim Hamburger Kaffeeröster etwas wirklich Exotisches.

Hamburg – Unter einem Hybridfahrzeug verstehen die meisten Menschen ein Auto, das von einer Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor angetrieben wird. Doch das Wort „hybrid“ bezeichnet generell etwas Gekreuztes oder Vermischtes. Und das trifft auch beim aktuellen Angebot des Kaffeerösters Tchibo zu: ein Wohnwagen, der zum Hausboot umfunktioniert werden kann. Oder umgekehrt. „Caravanboat“ nennt der Hersteller das Produkt.

Das Wohnwagen-Hausboot mit dem Namen DepartureOne gibt es in zwei Ausführungen: „M“ und „XL“. Die kleinere Variante ist sieben Meter lang, 2,35 Meter breit und bietet Schlafgelegenheiten für bis zu vier Personen. Die XL-Version ist einen Meter länger und hält vier Schlafplätze bereit – allerdings sind sechs statt fünf Personen (wie in der kleineren Version) an Bord gestattet. Bei beiden Varianten ist ein Spezial-Trailer inklusive, der das Hausboot quasi in einen Wohnwagen verwandelt. Gezogen werden kann das Tchibo-Caravanboat von jedem Pkw, der mindestens eine Anhängelast von 2,5 Tonnen verträgt*. Der Preis ist allerdings üppig: Mindestens 99.998 Euro werden für die kleinere Variante fällig, die XL-Version kostet noch einmal 10.000 Euro mehr. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare