Fußballabend gelaufen

Rewe-Kunde entsetzt über beliebten Snack: „Inhalt war niederschmetternd“

+
Ein Kunde von Rewe ist schockiert: Beim Öffnen eines beliebten Snacks erlebt er eine böse Überraschung (Symbolbild).

Ein Kunde von Rewe ist schockiert: Beim Öffnen eines beliebten Snacks erlebt er eine böse Überraschung.

  • Ein Rewe-Kunde will sich einen entspannten Fußballabend und mit Kartoffeln-Ringen der Supermarkt-Kette machen.
  • Doch als er die Tüte mit dem Produkt der Firma „Ja“ öffnet, ist er niedergeschmettert.
  • Rewe reagiert prompt - unterdessen gibt es auch erste Reaktionen von Usern.

München - Sich gemütlich auf die Couch setzen und gepflegt eine Tüte Kartoffel-Ringe verputzen - für einen Kunden der Supermarkt-Kette Rewe sollte es sein gemütlicher Fernsehabend werden. Doch der Fußballabend vor dem TV-Gerät endete für den jungen Mann äußerst ernüchternd.

Rewe-Kunde enttäuscht von Kartoffel-Ringen der Firma „Ja“

„Die Enttäuschung über den (falschen) Inhalt war niederschmetternd“, schreibt der Kunde auf die Facebook-Page von Rewe. Der Mann hatte laut seinem Kommentar voller Vorfreude die Tüte mit Kartoffel-Ringen der Rewe-Eigenmarke „Ja“ geöffnet und sich dann über den komischen Geschmack gewundert.

Offenbar war es bei der Tüte Kartofel-Ringen zu einem Fehler in der Produktion gekommen. Der Kunde wundert sich: „Der komplette Inhalt war ungewürzt.“ Stattdessen garniert der enttäuschte Facebook-User seinen Kommentar mit bösen Emojis.

Rewe antwortet enttäuschten Kunden via Facebook

Die Reaktion von Rewe lässt nicht lange auf sich warten. Die Supermarkt-Kette antwortet dem User direkt, fordert ihn auf, sich per persönlicher Nachricht an das Unternehmen zu wenden. Was dann passiert, ist bislang nicht bekannt. Die Supermarkt-Kette verspricht dem Kunden in einer Facebook-Botschaft, das Problem an die Qualitätssicherung weiterzugeben.

Ob der enttäuschte Rewe-Kunde dadurch besänftigt wird? In seinem Kommentar lässt er seinem Unmut über die Kartoffel-Ringe ohne Geschmack jedenfalls freien Lauf: „Da war der Fußballabend gelaufen.“

„Ja“-Produkte von Rewe sorgten schonmal für Empörung

Ein User machte bei einem Rewe-Produkt einen überraschenden Fund. 

Unterdessen kommentieren andere User, sie hätten ähnliche Probleme mit den Kartoffel-Ringen der Marke „Ja“ gehabt. Bei einem Kunden sei sogar das genaue Gegenteil von Geschmacklosigkeit eingetreten: „Die halbe Tüte war voller Pulver.“ Indes kommen seitens manch eines Users erste Vermutungen auf: „Oder euch fehlen einfach die Geschmacksverstärker“, schreibt einer. 

Zum Hintergrund: Künstliche Geschmacksverstärker wie Natriumglutamat entfachen ein wahres "Geschmacksfeuerwerk" auf der Zunge und verursachen dadurch einen verstärkten Appetit. Immerhin: Viel Geld mussten die enttäuschten Rewe-Kunden für ihre Kartoffel-Ringe der Marke „Ja“ nicht berappen. Die Tüte mit 100 Gramm Inhalt kostet nur 99 Cent.

Dass Produkte von Rewe Kunden empören, kann immer mal wieder vorkommen. Mitte Oktober sorgten essbare Marzipan-Schweine für zahlreiche Reaktionen der Verbraucher. Eine Kundin empfand den „Spaß“ von Rewe als alles andere als lustig. Indes beschwerte sich ein Kunde jüngst über zu wenig Käse auf einer Pizza von Rewe - ebenfalls der Firma „Ja“. Rewe nahm die Kritik am Pizzabelag mit Humor und versprach dem Kunden: „Schick uns mal bitte deine E-Mail-Adresse, dann begeben wir uns auf Käsesuche.“

Video: "Wie Kartoffelchips" - Familie schwört auf knackige Käfer

Dennoch: Dass sich Kunden über Produktfehler oder vermeintlich verfehlte Späße aufregen, kommt nicht bei jedem Internet-User gut an. Im Falle der offenbar falsch produzierten Kartoffel-Ringe meint eine Userin, man sei selber Schuld, wenn man sich von so einer Kleinigkeit den Abend ruinieren lasse und niedergeschmettert sei. „Und ganz ehrlich, frage mich bei so einer Aussage, wie alt der Betroffene ist“, schreibt die Userin, und weiter: „Ihr seid doch keine kleinen Kinder mehr.“ 

Eine Panne bei Rewe sorgt bei einem Kunden für Empörung. Er hat bei einem beliebten Produkt genau hingeschaut.

dag

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare