Beide Clubs angeblich auch an Ünal dran

Werder-Wunschspieler Selke: Grätscht jetzt Lazio Rom dazwischen?

+
Viel Trubel um die Zukunft von Davie Selke, hier noch im Trainingsdress von RB Leipzig.

Sein Name geistert schon eine Weile durch den Werder-Orbit. Und als Davie Selke (22) dann auch noch auf Wohnungssuche in Bremen beobachtet wurde, war die Euphorie an der Weser groß. Doch scheint auch ein anderer großer Verein einen Fuß in der Tür zu haben – mit finanzkräftigen Argumenten.

„Tauschgeschäft wird es nicht geben“ - Baumanns Transfer-Pläne mit Gnabry und RB-Stürmer Selke

Einem Bericht der Zeitung „Il Massaggero“ zufolge hat Lazio Rom den Stürmer von RB Leipzig ebenfalls schon eine ganze Weile auf dem Zettel. Heikel: Geht es ums Finanzielle, dürfte der italienische Hauptstadtclub am längeren Hebel sitzen. Der „Gazzetta dello Sport“ zufolge, seien die Römer bereit, 8 bis 10 Millionen Euro für einen neuen Angreifer in die Hand zu nehmen.

Hoffnungsschimmer: Eigentlich soll Lazio aber einen anderen Stürmer noch vor Selke auf dem Wunschzettel haben. Dem Vernehmen nach buhlt der Serie-A-Vierte stark um die Dienste des Türken Enes Ünal von Manchester City, der momentan an Twente Enschede verliehen ist.

Kurios: An eben jenem Ünal soll laut des türkischen Portals „Futbol Arena“ auch Werder Bremen interessiert sein. Der 20-Jährige erzielte in der niederländischen Eredivisie in der laufenden Saison 17 Treffer in 31 Spielen, gab indes im vergangenen Monat bekannt, in England keine Arbeitserlaubnis zu bekommen, womit eine Rückkehr nach Manchester aktuell ausgeschlossen scheint.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare