Einsatz für Tschechen zu früh

Werder-Keeper Drobny in Mainz dabei „um zu unterstützen“, aber „Wiedwald wird spielen“

+
Für Jaroslaw Drobny kommt ein Einsatz im Werder Tor beim Auswärtsspiel in Mainz noch zu früh.

Jaroslaw Drobny ist mit Werder ins Kurz-Trainingslager und damit zum Auswärtsspiel in Mainz gereist. Spielen wird der nach einer Verletzung noch angeschlagene Tscheche aber nicht. Felix Wiedwald wird, wie Trainer Alexander Nouri verkündete.

„Felix Wiedwald wird spielen“, zitiert die „Kreiszeitung“ den Coach. Kurz bevor es mit dem Flieger Richtung ging, habe Nouri die Entscheidung verkündet. Für Drobny komme ein Einsatz noch zu früh, wenngleich er sich mit der Mannschaft auf den Weg machte. Nouri erklärt: „Er ist ein wichtiger Bestandteil des Teams und ist mit vor Ort, um uns zu unterstützen.“

Dass die Situation zwischen den Pfosten auf längere Sicht so bleiben wird, ist unterdessen nicht zu erwarten. Die Entscheidung Nouris pro Wiedwald sei nur „vor dem Hintergrund, dass Jaroslav Drobny noch nicht fit ist“ gefallen.


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare