Wechsel zu RB Salzburg?

Keine Vertragsverlängerung: Werder-Kapitän Junuzovic verkündet Abschied

+
Verlässt wohl Werder und das Weser Stadion: Kapitän Zlatko Junuzovic.

Werder verliert seinen Kapitän Zlatko Junuzovic. Das zumindest berichtet „Mein Werder“ unter Berufung auf „Bild“. Der Vertrag des langjährigen Grün-Weißen läuft am Saisonende aus, immer wieder war daher über einen Wechsel spekuliert worden. Zuletzt hatte der zuvor stets gesetzte Mittelfeldspieler seinen Stammplatz verloren. +++ Update: Inzwischen haben Verein und Spieler die Trennung bestätigt.

Nach dem Bericht der „Bild“ hat Junuzovic den Verein bereits über seine Entscheidung, Werder im Sommer zu verlassen, informiert. Demnach soll eine offizielle Bestätigung alsbald folgen. Als möglicher neuer Arbeitgeber wird in den Medien RB Salzburg gehandelt. Ob der Österreicher tatsächlich in seine Heimat wechselt, stehe jedoch noch nicht fest. In der Gerüchteküche wurden mit dem VfB Stuttgart und dem FC Schalke 04 zudem zwei Bundesliga-Vereine als Interessenten genannt. Ebenso tauchten in diesem Zusammenhang die Namen der US-Teams aus Chicago, Philadelphia und Orlando sowie Brighton & Hove Albion aus der Premier League.

 

Seit seinem Wechsel an die Weser im Winter 2012 absolvierte Junuzovic 195 Pflichtspiele für Werder und konnte dabei 22 Tore sowie 54 Assists beisteuern. Nachdem zuletzt mit Fin Bartels und Philipp Bargfrede zwei Leistungsträger verlängerten und auch Coach Kohfeldt nachzog, soll nun also der Abschied einer grün-weißen Säule besiegelt sein.

+++ Update +++ 

Inzwischen haben Verein und Spieler offiziell bekanntgegeben, ab Sommer getrennte Wege zu gehen.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.