Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1

Japan siegt im Test gegen Uruguay: Osako trifft bei Torfestival

+
Yuya Osako von Werder Bremen traf für Japan im Fußball-Testspiel gegen Uruguay.

In einem torreichen Testspiel gewann Japan gegen Uruguay 4:3 (2:1). Yuya Osako von Werder Bremen glänzte dabei als Torschütze.

Bremen - Da war einiges los in Saitama. Am Ende setzten sich die gastgebenden Japaner um Werder-Bremen-Profi Yuya Osako im Testspiel gegen Uruguay mit 4:3 (2:1) durch.

Yuya Osako von Werder Bremen trifft für Japan

Osako stand in der Startelf, spielte in der Spitze durch und erzielte den zwischenzeitlichen Treffer zum 2:1 (36. Minute), wie "Mein Werder" berichtet. Dabei profitierte er von einer unglücklichen Aktion von Fernando Muslera. Uruguays Keeper wehrte einen Distanzschuss genau vor die Füße von Osako ab.

Osako von Werder Bremen erzielt 2:1 für Japan gegen Uruguay

Takumi Minamino hatte Japan in Führung gebracht (10.), Gaston Pereiro ausgeglichen (28.). Nach der erneuten japanischen Führung durch Osako egalisierte PSG-Star Edinson Cavani (57.). Doch die Gastgeber antworteten postwendend: Ritsu Doan (59.) und Minamino (66.) stellten auf 4:2. Der Anschlusstreffer von Cristian Rodriguez (75.) kam für Uruguay zu spät.

Auch interessant

Leiche in Gröpelingen gefunden: Polizei Bremen rätselt über Identität des Toten

Miriam aus Oldenburg ist Kandidatin bei der Sat.1-Koch-Show "The Taste" und hat sich Großes vorgenommen: Die 25-Jährige will beweisen, dass sie mit ihrer Neu-Interpretation Norddeutscher Traditions-Gerichte wie dem Oldenburger Grünkohl Chancen auf den Sieg hat.

Unbekannte haben in drei Fällen die Besatzung von Flugzeugen mit einem grünen Laserpointer geblendet. Betroffen waren dabei auch Flüge von Germania und Eurowings.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare