2. Bundesliga-Spieltag in Sinsheim

2000 Werder-Fans gegen Hoffenheim dabei - Tipps für Auswärtsfahrer

+
Auch am Samstagnachmittag werden wieder rund 2000 Fans von Werder Bremen in der PreZero Arena in Sinsheim erwartet (Archivbild).

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison 2019/2020 reist Werder Bremen nach Sinsheim - Gegner ist die TSG 1899 Hoffenheim. Ob Anreise, Stadion-Infos oder Fan-Kneipen, hier erfahrt Ihr alles Wichtige zum Spiel gegen die Kraichgauer (Samstag, 15.30 Uhr).

Es geht für Werder Bremen um Wiedergutmachung, die ernüchternde 1:3-Auftaktpleite gegen Fortuna Düsseldorf soll so schnell wie möglich wettgemacht werden. Dazu soll ein Sieg in derPreZero Arena her – ungefähr 2000 Werder-Fans werden die Mannschaft bei dem Vorhaben unterstützen. Es sind noch Tickets für die Begegnung verfügbar, die allerdings nur in Sinsheim verkauft werden. Dort öffnet die Gästekasse um 13.30 Uhr.

Werder Bremen: So erreicht Ihr die PreZero Arena mit dem Auto 

Los geht‘s mit dem Auto aus Bremen kommend auf der A1 Richtung Osnabrück bis zum Westhofer Kreuz, wo Ihr der Beschilderung auf die A45 Richtung Siegen/Hagen/Frankfurt folgt. Am Gambacher Kreuz leiten Euch die Schilder auf die A5 Richtung Basel/Frankfurt/Wiesbaden. Nach etwa 73 Kilometern haltet Ihr euch links, um auf die A67 Richtung Stuttgart/Mannheim/Saarbrücken zu fahren. 

Diese geht in die A6 über, der Ihr bis zur Ausfahrt Sinsheim-Süd folgt. Von der Ausfahrt geht die Dietmar-Hopp-Straße direkt ab und führt Euch zur Arena. Sechs Stunden werdet Ihr mindestens im Auto verbringen. Parkplätze findet Ihr in unmittelbarer Umgebung des Stadions – die Stellplätze P9 bis P11 und P12 bis P15 stehen zur Verfügung. Die Kosten für den Parkplatz betragen fünf Euro. 

Adresse für Euer Navigationsgerät: Dietmar-Hopp-Straße 1, 74889 Sinsheim.

Noch kurz bei den mitgereisten Fans bedanken und dann zurück nach Hause: Die Mannschaft von Werder Bremen nach dem 1:0-Erfolg bei der TSG 1899 Hoffenheim in der letzten Saison.

Werder Bremen: So erreicht Ihr die PreZero Arena mit Bus und Bahn 

Nicht nur die Autofahrt nach Sinsheim ist ein ordentlicher Ritt – auch die Anfahrt mit dem Zug nimmt nicht zu wenig Zeit in Anspruch. Hier ein Beispiel für eine Zugverbindung nach Sinsheim, die Umstiegszeiten liegen zwischen zehn und 15 Minuten. Um 08:09 nehmt Ihr von Bremen Hbf den IC 2035 in Richtung Leipzig Hbf. 

Am Hauptbahnhof in Hannover wechselt Ihr den Zug und fahrt mit dem ICE 1293 Richtung Zürich Hbf, steigt allerdings Mannheim Hbf aus. Von dort nehmt Ihr die S3 Richtung Wiesloch-Walldorf bis Heidelberg Hbf. Dort müsst Ihr ein drittes und letztes Mal umsteigen: Es geht in die S5 Richtung Eppingen, Ihr steigt aber an der Haltestelle Sinsheim Museum/Arena aus. Von dort sind es noch zehn Minuten Fußmarsch bis zum Stadion.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Sinsheim mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Aber ähnlich wie mit dem Auto beträgt die Fahrtzeit mindestens fünfeinhalb Stunden – rechtzeitig informieren ist also angesagt.

Werder Bremen: Was für Auswärtsfahrer nach Sinsheim noch wichtig ist

Was gibt es sonst noch zum Stadion zu wissen? Die Tore werden zwei Stunden vor Anpfiff geöffnet, es gibt keine Aufbewahrungsmöglichkeit für Taschen und Rucksäcke und im Gästeblock (Bereich Nordost) kann mit Bargeld gezahlt werden. Außerdem gibt es Promillegrenzen in der PreZero Arena: Für 16- und 17-Jährige liegt die Grenze bei 0,8 Promille, für die Altersgruppe Ü18 bei 1,2 Promille. 

Werder-Fan-Kneipen gibt es in Sinsheim nicht. Falls Euch aber etwas ins Auge fällt, gebt gerne Bescheid! Und solltet Ihr nicht die Reise nach Sinsheim auf Euch nehmen, empfehlen wir Euch wärmstens die Union Bar und analoge DeichStube am Brommyplatz, um das Spiel live zu verfolgen. 

Mehr News zu Werder Bremen

Am Samstag steht das erste Auswärtsspiel der Saison in Sinsheim an. So seht Ihr die Partie von Werder Bremen gegen die TSG Hoffenheim live im TV.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare