Die Ticketpreise der Bundesligisten im Vergleich

Tagesticket-Preise: Nur beim BVB kostet die Karte mehr als bei Werder

+
Wer sich in dieser Saison spontan dazu entscheidet, ein Bundesliga-Spiel des SV Werder Bremen zu besuchen, muss definitiv einen höheren Preis zahlen als im Vorjahr. 

„Sponsors.de“ hat die Preise für Tagestickets in der Bundesliga verglichen und festgestellt: Der SV Werder Bremen ist teuer! Nur beim BVB kostet das günstigste Tagesticket mehr. Außerdem sind die Grün-Weißen einer von sechs Clubs, der die Eintrittspreise für Bundesliga-Spiele erhöht hat. 

Im Ranking für die Preise der Tagestickets (ohne Ermäßigung, VIP und Logen ausgeklammert) von „sponsors.de“* steht Werder Bremen in einer weniger fanfreundlichen Kategorie auf dem Treppchen: 17 Euro kostet das günstigste Ticket für den einmaligen Besuch eines Werder-Spiels im Weserstadion – gemeinsam mit Borussia Mönchengladbach und dem SC Freiburg belegen die Bremer somit Platz zwei unter den Bundesligisten in der günstigsten Ticketpreis-Kategorie. 

Für den SV Werder Bremen bedeutet das eine Erhöhung von 13,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in der das billigste Ticket noch für 15 Euro zu haben war. Nur die Borussia aus Dortmund verlangt für die günstigste Eintrittskarte mit 17,40 Euro mehr Geld von den eigenen Fans.

Werder Bremen liegt in beiden Preiskategorien für Tagestickets über dem Durchschnitt

Werder Bremen ist außerdem der einzige Club aus Deutschlands höchster Spielklasse, der die Preise für das günstigste und das teuerste Ticket erhöht hat – 75 Euro (im Vorjahr 70 Euro, Erhöhung um 7,14 Prozent; VIP und Logen ausgeklammert) zahlen die Besucher jetzt für das kostspieligste Werder-Ticket. Das bedeutet im Liga-Vergleich Platz fünf in der Kategorie der teuersten Tickets. 

Zum Vergleich: Der Durchschnittspreis für das günstigste Tagesticket liegt in Deutschlands höchster Spielklasse bei 15 Euro, für das teuerste bei 69,80 Euro. Am günstigsten lässt sich in Mainz Bundesliga schauen (11 Euro), am meisten kann man bei der Hertha ausgeben (99 Euro). Zur Erinnerung: Auch bei den Bier- und Bratwurstpreisen ist Werder Bremen im Bundesliga-Vergleich ganz vorne mit dabei. (msw)

Die Ticketpreise in der Bundesliga-Saison 2019/20 im Überblick: Werder Bremen mischt ganz vorne mit

Verein

Günstigstes Tagesticket (in €, ohne Ermäßigung)

Teuerstes Tagesticket (in €, ohne Ermäßigung)

Platzierung Ticketpreise günstigste Kategorie (absteigend)

Platzierung Ticketpreise teuerste Kategorie (absteigend)

SV Werder Bremen 

17

75

2.

5.

FC Bayern München 

15

70

8.

9.

Borussia Dortmund 

17,40

56,60

1.

15.

RB Leipzig

15

85

8.

4.

Bayer 04 Leverkusen

15

68

8.

10.

Borussia Mönchengladbach

17

64,50

2.

13.

VfL Wolfsburg

15

70

8.

9.

Eintracht Frankfurt

15

88

8.

3.

TSG 1899 Hoffenheim

14

73

15.

7.

Fortuna Düsseldorf

13

65

16.

12.

Hertha BSC

15

99

8.

1.

Mainz 05

11

95

18.

2.

SC Freiburg

17

67

2.

11.

Schalke 04

15,50

62

7.

14.

FC Augsburg

16

49

5.

17.

1. FC Köln

16

75

5.

5.

SC Paderborn

15

55

8.

16.

Union Berlin

12

40

17.

18.

Durchschnitt

15

69,80

-

-

*Den kompletten Text zu den Ticketpreisen findet Ihr unter sponsors.de.

Weitere News zu Werder Bremen

Aber nicht nur bei den Ticket-, Bier- und Bratwurstpreisen sind die Grün-Weißen überdurchschnittlich unterwegs – bei den abgegebenen Torschüssen liegt Werder Bremen in der Bundesliga sogar auf Platz eins. Unterdessen hat Neuzugang Michael Lang gestanden, dass er sich bei Werder Bremen nach Gründen für die Verletzungsmisere umgeguckt hat. Die Grün-Weißen wollen ein neues Nachwuchsleistungszentrum errichten – doch es wird für Werder Bremen ein langer Weg bis zum Neubau.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare