Kruse, Schmidt & Eggestein treffen

Werder gewinnt Testspiel gegen Viertligisten Rehden mit 4:1

+
Kruse traf im Test gegen Rehden doppelt

Werder Bremen hat das erste Spiel unter dem neuen Cheftrainer Florian Kohfeldt gewonnen. Gegen den Regionalligisten BSV Schwarz-Weiß Rehden hieß es am Ende 4:1.

Max Kruse (13. Minute/69./Foulelfmeter), Niklas Schmidt (72.) und Maximilian Eggestein erzielten am Montagabend auf Platz 11 am Weser-Stadion die Treffer für die in der Fußball-Bundesliga noch sieglosen Grün-Weißen. Für den Viertligisten glich Kai-Bastian Evers in der 51. Minute aus.

Kohfeldt wurde am vergangenen Freitag von Sportchef Frank Baumann vom Interims- zum Cheftrainer zumindest bis zur Winterpause ernannt. Der Bundesliga-Vorletzte empfängt am kommenden Sonntag (18.00 Uhr) zum Nord-Duell Aufsteiger Hannover 96 im Weserstadion.

Mit Material von dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.