Kruse individuell

Werder: Delaney und Hajrovic wieder auf dem Platz – Fritz macht Fortschritte

+
Thomas Delaney war am Mittwoch zusammen mit Izet Hajrovic wieder auf dem Rasen aktiv.

Erfreuliche Nachrichten aus dem Werder-Lazarett: Thomas Delaney und Izet Hajrovic konnten am Mittwoch zwar noch nicht mit der Mannschaft trainieren, kehrten aber immerhin mit individuellen Übungen auf den Platz zurück. Und auch Kapitän Clemens Fritz macht Fortschritte. 

„Bis vor Kurzem hatte ich noch einen Skischuh an. Den konnte ich jetzt gegen eine kleine Schiene umtauschen“, wird Fritz von „WERDER.TV“ zitiert. Update vom Werder-Kapitän: „In der kommenden Woche wird dann noch die Schraube entfernt und dann gucke ich wie sich mein Sprunggelenk anfühlt.“ Immerhin: Am Mittwochvormittag trainierte Fritz im Kraftraum.

Weiter fortgeschritten ist indes der Heilungsprozess bei Hajrovic. „Es ist ein schönes Gefühl endlich wieder auf dem Rasen zu stehen“, ließ der Langzeitverletzte nach der individuellen Einheit verlauten. „Ich bin grundsätzlich immer positiv gestimmt, aber heute bin ich noch ein wenig besser drauf.“

Zu Hajrovic gesellte sich Delaney, der sich Anfang des Monats einen Muskelfaserriss zugezogen hatte. Der Däne arbeitet bereits seit einigen Tagen wieder individuell am Comeback.

Dreierpack von Delaney: Werder schießt Freiburg mit 5:2 ab

Auch nicht mit der Mannschafts trainierten am Mittwoch Max Kruse und lamine Sané. Während Kruse im Krafttraum des Weser-Stadions zu finde war, pausierte Sané mit einem grippalen Infekt.

Am Samstag, 22. April, treffen die Grün-Weißen um 15.30 Uhr in Ingolstadt auf den FCI und könnten dort zum zehnten Mal in Folge ungeschlagen bleiben.  

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare