Pressekonferenz am Dienstag

Vertragsverlängerung fix: Nouri bleibt Werder-Trainer

+

Alexander Nouri und die Geschäftsführung des SV Werder Bremen haben sich auf die Verlängerung der Zusammenarbeit geeinigt, das gaben Geschäftsführer Frank Baumann, und Cheftrainer Alexander Nouri am Montagnachmittag bekannt. Der 37-Jährige bleibt damit auch über die Saison hinaus Cheftrainer an der Weser.

Demnach wurde wie üblich nicht zu Vertragsdetails und auch der Laufzeit der Zusammenarbeit verraten. Nach einem Bericht des „Weser Kurier“ soll das Arbeitspapier jedoch zunächst für zwei Jahre gelten. Am Dienstag wird es um 11 Uhr eine Pressekonferenz geben, in der beide Fragen zur Vertragsverlängerung beantworten.

„Wir haben uns in den letzten Wochen zusammengesetzt und viele Dinge besprochen, die wichtig sind, um langfristig zusammenzuarbeiten. Jetzt freuen wir uns, dass wir bestätigen können, dass wir den gemeinsamen Weg fortsetzen werden", sagte Frank Baumann. Werders Sportchef weiter: „Alex hat die Mannschaft im Herbst von heute auf morgen übernommen. Damals ging es in erster Linie darum, eine schwierige Situation zu meistern, das hat er mit Bravour getan. In der Rückrunde hat er die Mannschaft Stück für Stück in die obere Tabellenhälfte geführt. Daran wollen wir anknüpfen und Werder gemeinsam weiterentwickeln.“

Alexander Nouri hat mit Werder eine turbulente Saison erlebt und am kommenden Wochenende sogar noch die Chance das internationale Geschäft zu erreichen. Er freue sich über den weiteren Weg bei Werder und sagte: „Ich war selbst im Februar als die Ergebnisse noch auf sich warten ließen, sicher, dass unser Weg mit Werder noch nicht zu Ende ist und ich hatte auch jetzt immer das Gefühl, dass es weitergehen muss. Ich freue mich über das Vertrauen des Vereins, die Unterstützung der Fans und ein leidenschaftliches und hungriges Team um mich herum.“

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare