Gondorf gleicht spät aus

3:3 im Testspiel: Werder kann auch in Meppen nicht gewinnen

+
Werder kam in der Länderspielpause nur zu einem 3:3 im Test beim Drittligisten SV Meppen.

Werder Bremen hat auch gegen den Drittligaclub SV Meppen nicht gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Alexaner Nouri kam am Freitagabend bei den Niedersachsen zu einem 3:3 (1:1).

Die Gastgeber gingen in dem Testspiel durch Devann Yao in Führung (19. Minute), Bremens Aron Johannsson glich jedoch schnell aus (21.). Nach der Pause steigerte sich Werder, vergab aber einige Chancen. Ousman Manneh (57.) traf für die Hanseaten. Yannik Nuxoll (69.) und Marius Kleinsorge (81.) brachten die Emsländer wieder nach vorn. Jérôme Gondorf schaffte mit einem Distanzschuss noch den späten Ausgleich (87.) für Werder. 

Bremens lange verletzter Kapitän Zlatko Junuzovic spielte in der zweiten Hälfte. Werder hat in der Bundesligasaison bislang keine Partie gewonnen und ist nach sieben Spieltagen Vorletzter. 

Quelle: dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare