Am Donnerstag in Ristedt

Geld für „Trauerland": Schaaf nimmt Spende entgegen

+
Thomas Schaaf nimmt in Risted eine Spende für den Verein Trauerland entgegen.

Prominenter Besuch: Am Donnerstagabend wird Thomas Schaaf in Ristedt sein. Der Ex-Trainer und neue Technische Direktor des SV Werder Bremen wird eine Spende für den Verein Trauerland entgegennehmen.

11 Werder-Experten, eine Redaktion, alle Infos: Dafür steht das Team von MEIN WERDER. Damit Ihr immer informiert bleibt - holt Euch jetzt die MEIN-WERDER-App für iOS-Geräte oder Android-Smartphones.

Prominenter Besuch beim Vorbereitungsturnier um den Württemberg-Cup: Am Donnerstagabend erwarten die Organisatoren des Fußballförderkreises Grün-Weiß ’92 Ristedt Thomas Schaaf auf der Anlage. Schaaf kommt als Botschafter des Vereins Trauerland, der Kindern und Jugendlichen einen Ort gibt, an dem sie um einen geliebten Menschen trauern können.

Schaaf wird aus den Händen der Organisatoren eine Spende über 500 Euro aus dem Erlös der Tombola entgegennehmen. Darüber hinaus wird der 57-jährige ehemalige Trainer und neue Technische Direktor des SV Werder Bremen auch einige Fragen zum SVW beantworten. Schaaf ist nicht zum ersten Mal in Ristedt, zuletzt war er vor zwei Jahren vor Ort. 2017 besuchte Uli Borowka das Traditionsturnier.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.