Werder-Manager Baumann auf Reisen

Heiße Spur führt in die Schweiz: Holt Baumann Trainer Adi Hütter als Nouri-Nachfolger zu Werder?

+
Adi Hütter.

Kommt der neue Trainer von Werder Bremen vielleicht aus der Schweiz? Nach Medien-Berichten war Werder-Manager am Sonntag in der Schweiz, um sich das Spiel zwischen dem FC Basel und Young Boys Bern anzuschauen. Angeblich im Fokus: Berns österreichischer Coach Adi Hütter.

Nachdem Baumann nach der Niederlage gegen Frankfurt dem bisherigen Interimstrainer Florian Kohfeldt durch seine Aussage, er sei „die Benchmark“, an der sich andere Kandidaten messen lassen müssten, Hoffnung auf eine längerfristige Beschäftigung gemacht hatte, kommt mit Hütter nun also ein weiterer Kandidat auf die Liste.

Die „Salzburger Nachrichten“ hatten den 47-Jährigen einst mit der Aussage „Einmal als Trainer in Deutschland zu arbeiten, wäre schon ein Wunsch von mir“ zitiert. Und gegenüber der „Kleinen Zeitung“ äußerte sich Hütter: „Mein Vertrag läuft im Sommer aus, wir sind in Gesprächen. Ich denke derzeit aber nicht weiter voraus. Grundsätzlich möchte ich schon wissen, wie weit es als Trainer gehen kann.“

Sollte Baumann also tatsächlich Nägel mit Köpfen machen, dürfte der Österreicher, der auch schon mal in Ingolstadt im Gespräch gewesen ist, für relativ kleines Geld zu haben sein.

Was sonst so bei Werder Bremen passiert, erfahrt ihr auf unserer Werder-Seite.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare