Stadion-Frage ungeklärt

Immer noch keine Tickets für Werders Pokalspiel: Würzburg „sucht fieberhaft nach Lösung“ 

+
Auch Werders Fans müssen sich noch ein wenig gedulden. Die Würzburger Kickers halten momentan den freien Verkauf von Tickets fürs noch Pokalspiel zurück.

Die Würzburger Kickers halten vorsorglich den Start des Ticket-Verkaufs fürs Pokal-Match gegen Werder Bremen zurück. Die Franken wissen knapp drei Wochen vor dem Spiel (12. August) schlicht und ergreifend noch nicht, wo die Erstrunden-Partie überhaupt ausgetragen werden kann. Der Drittligist „fieberhaft nach einer Lösung“, die Partie in der heimischen „FLYERALARM-Arena“ austragen zu können, wie der Verein auf seiner Webseite bekannt gab.

Hintergrund der noch offenen Stadionfrage ist laut dem Magazin „Kicker“ eine Anwohner-Beschwerde. Da eine Verletzung des Lärmschutzes rund um das Würzburger Stadion am Dallenberg befürchtet wird, hat die Stadt Würzburg demnach keine Genehmigung für Spiele erteilt, die nach 19.30 Uhr angepfiffen werden. Würzburg vs. Werder ginge indes erst um 20.45 Uhr los.

Alternativen: Die Kickers haben dem „Kicker“-Bericht zufolge beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) eine Vorverlegung der Partie beantragt. Andernfalls kämen als Ausweichstadien das nahe Schweinfurt oder sogar die deutlich weiteren möglichen Spielorte Nürnberg, Fürth oder Offenbach in Frage.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare