Laut einem Bericht der "Bild"

Herz-Operation bei Max Lorenz: So reagiert die Werder-Legende

+
Werder-Bremen-Legende Max Lorenz steht eine Herz-Operation bevor.

Er ist Vize-Weltmeister und hat die Bundesliga-Anfänge von Werder Bremen mitgeprägt: Max Lorenz. Nun zählt jedoch allein die Gesundheit. Wie die "Bild" berichtet, muss sich Lorenz einer Herz-Operation unterziehen.

Max Lorenz - Herz-OP im Klinikum Links der Weser

11 Werder-Experten, eine Redaktion, alle Infos: Dafür steht das Team von MEIN WERDER. Damit Ihr immer informiert bleibt - holt Euch jetzt die MEIN-WERDER-App für iOS-Geräte oder Android-Smartphones.

Bremen - „Ich muss leider am Herzen operiert werden. Mir wird dabei der Bauch aufgeschnitten“, sagte Max Lorenz der "Bild". Ab dem kommenden Montag wird er sich deshalb im Klinikum Links der Weser aufhalten. Nach Angaben der Zeitung bereite vor allem die Hauptschlagader Probleme, weshalb der Eingriff nötig sei.

Max Lorenz bleibt trotz der bevorstehenden Herz-Operation optimistisch

Trotz der anstehenden OP lässt sich Lorenz seinen Optimismus aber nicht nehmen. Der 79-Jährige plant bereits seinen nächsten runden Geburtstag im August des kommenden Jahres. „Darauf freue ich mich. Das ist mein Ziel“, sagte er. „Ich packe das. Ich setze darauf, dass mich der liebe Gott noch ein bisschen auf der Welt haben will.“ Den kompletten Artikel gibt es hier.

In der Talkshow von Anne Will hat Ivan Klasnic jüngst zum Thema Widerspruchslösung bei der Organspende diskutiert. Und nach der Transfer-Offensive von Werder Bremen sollen sich mehrere englische Clubs nach dem Kader-Planer von Werder erkundigt haben.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare