Update

Gnabry, Kruse und Co.: Werders Marktwert-Gewinner und -Verlierer

+
Gehört in der Werder-Marktwert-Tabelle zu den Überfliegern: Max Kruse.

Die Experten von „Transfermarkt.de“ haben ein Update der Bundesliga-Marktwerte herausgegeben. Laut der Analyse des Internet-Portals sind Serge Gnabry und Max Kruse die großen Gewinner bei Werder, beide konnten stark zulegen. Der größte grün-weiße „Verlierer“ ist demnach ein Langzeitverletzter.

Demnach konnte der erst vor der Saison vom FC Arsenal zu Werder gewechselte Angreifer Serge Gnabry seinen Marktwert seit dem letzten „Transfermarkt.de“-Update von 10 auf 15 Millionen Euro steigern. Nicht zuletzt die starke Hinrunde und Einsätze bei der Nationalmannschaft dürften dazu beigetragen haben. Nach nur einem Jahr verlässt Gnabry Bremen in Richtung München.

Gnabry und Kruse mit Karrierehöchstwert 

An zweiter Stelle des Marktwert-Rankings bei Werder sieht das Portal Stürmer Max Kruse. Er spielte eine überragende Rückrunde und verbesserte sich von 8 auf 12 Millionen Euro. Beide Offensivspieler konnten mit einer jeweiligen Steigerung um 50 Prozent ihren bisherigen Karrierehöchstwert erreichen. Dahinter folgt Mittelfeldmann Zlatko Junuzovic, der sich wieder von 6 auf 6,5 Millionen Euro steigern konnte, sein Höchstwert liegt bei 7 Millionen Euro.

Elf Spieler verbessern Marktwert 

Insgesamt konnten elf Werder-Spieler laut Transfermarkt.de ihren Marktwert verbessern, darunter auch Keeper Felix Wiedwald, der von 1,25 auf 2 Millionen Euro kletterte. Ein Spieler hängt mit einer Marktwertsteigerung von sage und schreibe 140 Prozent jedoch alle ab: Innenverteidiger Milos Veljkovic stieg von 1,25 auf 3 Millionen Euro auf.

Größter „Verlierer“ ist Luca Caldirola 

Während zwölf Werder-Spieler in ihrem Marktwert unverändert blieben, verloren acht Akteure an Wert. Die größte „Verlierer“ in Prozent sind Luca Caldirola (von 3 auf 2 Millionen Euro), Sambou Yatabaré (von 1,5 auf 1 Million Euro) und Justin Eilers (von 750.000 auf 500.000 Euro), die jeweils 33,3 Prozent einbüßten. Der Abstieg um 1 Million Euro machen Luca Caldirola gleichzeitig zum Spieler mit dem höchst Wertverlust in Euro. Die Werte für den gesamten Kader gibt es hier in der Übersicht.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare