Durchstarter nach Bremen?

Gerücht: Werder soll Holstein-Stürmer Schindler im Visier haben

+
Schindler netzte in der aktuellen Saison viermal.

Es ist kaum mehr als ein zartes Gerücht, aber irgendwie macht der Gedanke daran Spaß: Werder soll angeblich die Fühler nach Holstein-Durchstarter Kingsley Schindler (24) ausgestreckt haben.

Der Stürmer von Holstein Kiel spielt beim Überraschungs-Tabellenführer bisher eine formidable Zweitliga-Saison, sammelte an den ersten 14 Spieltagen sieben Scorer-Punkte, traf viermal selbst ins Tor, und vor allem: Er deutete immer wieder sein großes Potential an. Dass der gebürtige Hamburger bei Werder auf dem Zettel stehen soll, berichtet das Portal „Goal“, die sich auf interne Informationen beruft.

Diesen Informationen zufolge sind die Bremer aber nicht die einzigen Interessenten an dem Rechtsaußen. Auch der englische Erstligist Huddersfield Town soll bei der Personalie Schindler nicht abgeneigt sein. Bei dem Premier-League-Club sitzt der deutsche Coach David Wagner auf der Trainerbank. 

Schindlers Vertrag in Kiel ist noch bis Sommer 2019 gültig. Das Portal „Transfermarkt.de“ taxiert den Marktwert des ghanaischen Junioren-Nationalspielers derzeit auf 800.000 Euro.

Übrigens könnt Ihr aufhören zu überlegen: Baumann hat das Wortspiel der Woche schon abgefeuert

nordbuzz-Kommentar aus Bremen: Was wir vom drohenden Breminale-Aus halten.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare