Ex-Bremer ist ablösefrei zu haben

Gerücht: Heuert Werder-Legende Pizarro beim 1.FC Köln an?

+
Claudio Pizarro musste Werder nach der vergangenen Saison verlassen.

Der 1.FC Köln plant angeblich ein Pizarro-Manöver. Zumindest spekuliert darüber die Kölner Zeitung „Express“, gestützt auf Informationen, dass FC-Manager Jörg Schmadtke den 39-jährigen Ex-Werder-Stürmer auf dem Zettel haben soll.

Claudio Pizarros Vertrag wurde am Ende der vergangenen Saison in Bremen nicht verlängert. Heißt: Der Peruaner, der angekündigt hatte, noch ein Jahr Fußball spielen zu wollen, wäre ablösefrei zu haben. 

Und Bedarf besteht bei den Domstädtern durchaus. Nach Offensiv-Kraft Marcel Risse fällt nun auch Stürmer Artjoms Rudnevs wegen einer Nebenhöhlen-OP aus. „Vielleicht müssen wir da noch etwas tun“, wird Schmadtke denn auch vom „Express“ zitiert. Das habe der Manager jüngst auf der Mitgliederversammlung des Vereins gesagt.

Pizarro hat in seiner bisherigen Fußballer-Laufbahn für Werder, den FC Bayern München und den FC Chelsea in  630 Pflichtspielen insgesamt 271 Tore geschossen.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare