Wegen Oberschenkelverletzung

Für das Spiel gegen Schalke: Bargfrede fehlt Werder kurzfristig

+
Werder muss gegen Schalke einen Stammspieler ersetzen. Philipp Bargfrede fährt überraschend nicht mit nach Gelsenkirchen.

Werder muss gegen Schalke einen Stammspieler ersetzen. Philipp Bargfrede fehlte überraschend beim Abschlusstraining und fährt nicht mit nach Gelsenkirchen.

Bremen - Am Donnerstag hatte Werder-Trainer Florian Kohfeldt noch verkündet, dass alle Spieler fit sind. Beim Abschlusstraining am Freitag fehlte dann jedoch überraschend Philipp Bargfrede, wie "Mein Werder" berichtet. Der defensive Mittelfeldspieler hatte zuletzt beim 2:0-Sieg über Wolfsburg eine starke Leistung gezeigt und war wohl für die Startelf eingeplant, verpasst nun aber die Partie auf Schalke am Sonnabend (18.30 Uhr).

Bargfrede hat sich am Donnerstag im nicht-öffentlichen Training eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Eine MRT-Untersuchung wurde laut Trainer Florian Kohfeldt bereits gemacht. Die genaue Diagnose stehe aber noch aus. Gegen Schalke steigen somit die Chancen von Nuri Sahin auf einen Einsatz im defensiven Mittelfeld.

Martin Harnik absolvierte nach seiner Muskelverletzung dagegen das Abschlusstraining ohne Probleme. Jetzt folgt noch ein Gespräch mit Kohfeldt, dann will der Trainer entscheiden, ob er den Stürmer für das Spiel gegen Schalke nominiert. Nicht im Kader stehen Felix Beijmo und Thore Jacobsen, die am Freitag beim Training der Profis fehlten.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare