Rettungshubschrauber im Einsatz

Dramatische Szenen bei Werder-Testspiel: Ajax-Spieler bricht zusammen

+

Rund eine Viertelstunde vor dem Ende nahm ein Testspiel im Rahmen des Trainingslagers von Werder Bremen im Zillertal ein dramatisches Ende: Ajax-Spieler Abdelhak Nouri brach während des Spielgeschehens zusammen, die Partie wurde umgehend abgebrochen, ein Rettungshubschrauber kommt zum Einsatz.

Nach Angaben von Ajax Amsterdam habe der Spieler einen Herzstillstand erlitten und ist in ein künstliches Koma versetzt worden. Das teilte Ajax auf Twitter mit. Nouris Zustand sei stabil, schrieb der Klub weiter.

Das sportliche Kräftemessen während der Vorbereitung trat nach 75 Minuten komplett in den Hintergrund. Der erst 20-jährige Abdelhak Nouri, Mittelfeldspieler in Diensten von Ajax Amsterdam, brach ohne äußerlich ersichtliche Gründe zusammen. Die Begegnung wurde daraufhin beim Stand von 2:1 für Werder abgebrochen.

Durch Tore von Nachwuchsstürmer Johannes Eggestein (46. Minute) und Florian Kainz (62./Foulelfmeter) führten die Bremer bis zur 70. Minute mit 2:1. Mateo Cassierra hatte nach 21 Minuten das 1:0 für den niederländischen Vizemeister geschossen. Ihr Debüt im Bremer Trikot gaben der tschechische Torhüter Jiri Pavlenka, Abwehrspieler Ludwig Augustinsson, Mittelfeldakteur Jérôme Gondorf und Angreifer Yuning Zhang. Für Ajax kam der ehemalige Schalker Profi Klaas-Jan Huntelaar in der zweiten Halbzeit zum Einsatz und verpasste mit einem Lupfer an die Latte den Ausgleich.

Mit Material von dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare