Hype in den USA

Brian McBride beim TV-Sender ESPN - US-Experte fordert: Sargent muss bei Werder spielen

+
Josh Sargent hat wieder für die USA getroffen und damit den Hype um ihn angeheizt. Ein Ex-Profi fordert nun eine Chance bei Werder.

Josh Sargent hat wieder für die USA getroffen und damit den Hype um ihn angeheizt. Ex-Profi Brian McBride forderte beim TV-Sender ESPN, dass das Sturmtalent seine Chance bei den Werder-Profis bekommen müsse.

Bremen - Die Fußball-Experten in den USA staunen: Josh Sargent schoss in den Nachwuchs-Nationalteams Tore am Fließband - und macht in der A-Nationalelf einfach damit weiter, wie "Mein Werder" berichtet. Beim jüngsten 1:1 gegen Peru erzielte Werders Sturmtalent seinen zweiten Treffer im fünften Länderspiel. Da versteht nicht jeder, warum Sargent bei den Werder-Profis noch keine Rolle spielt. Brian McBride, Experte des TV-Senders ESPN, forderte jetzt, dem 18-Jährigen eine Chance zu geben. „Wenn ich Werder Bremen wäre, seine Leistung gegen Peru sehen würde und wüsste, dass er sechs Tore in zehn Spielen für die zweite Mannschaft geschossen hat, würde ich ihn reinwerfen“, betonte der Ex-Profi, der unter anderem für den VfL Wolfsburg auflief.

Sargent sei bereit und körperlich weit genug für die Bundesliga. „Warum sollte man ihn nicht zumindest als Option auf die Bank setzen?“, fragte McBride. Der ehemalige Stürmer ist ein großer Sargent-Fan und geriet regelrecht ins Schwärmen: „Er ist ein kreativer Mittelstürmer, der andere Spieler einsetzt und Platz für andere Spieler schafft. So einen Stürmertypen hatten wir lange Zeit nicht. Und der Junge liebt es einfach, Tore zu schießen.“

Bei Werder haben sie Sargent aufgrund seines jungen Alters bislang behutsam aufgebaut. Der 18-Jährige trainiert zwar regelmäßig mit den Profis, kam dort aber bislang nur in Testspielen zum Einsatz. Pflichtspiele absolvierte der Angreifer nur für die U23. Chefcoach Florian Kohfeldt erklärte aber kürzlich, dass die Zeit, in der Sargent bei jeder U23-Partie im Kader stehe, nun vorbei sei. Der nächste Schritt bei den Profis könnte also bald folgen.

Das komplette Video findet sich hier.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare