Werder-Profi führt Gespräche

Hajrovic fehlt beim Training, um seine „sportliche Zukunft zu klären“

+
Bremens Izet Hajrovic und Zlatko Junuzovic.

Der bosnische Nationalspieler Izet Hajrovic steht bei Werder Bremen vor dem Absprung.

Werder-Fanclub Twerder im Gastbeitrag: „Weniger meckern, mehr anfeuern“

Hajrovic werde am Mittwoch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen, um seine sportliche Zukunft zu klären, teilte der Fußball-Bundesligist mit. "Wir haben Izet die Möglichkeit gegeben, sich mit einem interessierten Verein zu treffen und Gespräche zu führen", sagte Sportdirektor Frank Baumann.

Hajrovic war 2014 von Galatasaray Istanbul an die Weser gewechselt und kam in dieser Saison bislang neun Mal zum Einsatz. Unter dem neuen Trainer Florian Kohfeldt spielt der Mittelfeldmann allerdings keine Rolle mehr und stand zuletzt nicht einmal mehr im Kader der Hanseaten.

(dpa)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare