Bis 2019

Bericht: Werder will neuen Nouri-Vertrag vor BVB-Spiel klarmachen

+
Soll unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung stehen: Alexander Nouri.

In der Halbzeit des letzten Saison-Heimspiels gegen Hoffenheim hatte Werder-Boss Klaus Filbry gegenüber „Sky“ von „finalen Details“ gesprochen, die es lediglich noch zu klären gäbe. Nun berichtet der „Weser Kurier“, die Vertragsverlängerung mit Alexander Nouri solle noch vor der Partie in Dortmund am Samstag bekannt gegeben werden.

Immer wieder hatten Werder und sein Trainer wechselseitig das große Interesse bekundet, auch über diese Saison mit der so erfolgreichen Rückrunde hinaus gemeinsam weiter arbeiten zu wollen. Lediglich eine Vollzugsmeldung in Sachen eines neuen Arbeitspapieres steht noch aus. 

Der „Weser Kurier“ zitiert Nouri nach dem Hoffenheim-Spiel diesbezüglich mit den Worten: „Daran denke ich erst Sonntag wieder.“ Nach Angaben der Zeitung soll die weitere Zusammenarbeit offiziell noch vor dem letzten Saison-Spiel am Samstag in Dortmund verkündet werden und sich auf zwei Jahre belaufen.

Update: Wie Werder am Montag mitteilte, ist die Vertragsverlängerung fix.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.