Werders Max in voller Fahrt

Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen

Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
1 von 36
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
2 von 36
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
3 von 36
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
4 von 36
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
5 von 36
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
6 von 36
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
7 von 36
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen
8 von 36
Automesse Oldenburg: Hier zeigt Max Kruse seinen ersten Rennwagen

Sollte Werders Max Kruse im kommenden Sommer doch nicht bei der WM in Russland dabei sein, hat er sicher schon eine alternative Beschäftigung gefunden. „Max Kruse Racing“ heißt das Projekt, beziehungsweise Rennstall. Und dafür enthüllte er auf der Automesse Oldenburg einen coolen VW GTI in Rennsport-Aufmachung, mit dem Rennfahrer Leuchter vom 13. bis 15. April in Oschersleben erstmals an den Start gehen wird.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.