Wechsel nach Bremen vom Tisch

Angeblicher Werder-Trainer-Kandidat Hütter verlängert bei den Young Boys Bern

+
Die Spekulationen um ein Werder-Engagement von Young-Boys-Trainer Hütter können zu den Akten gelegt werden.

Eine mögliche Trainerverpflichtung Werder Bremens von Adi Hütter ist endgültig geplatzt. Der Österreicher verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den Young Boys Bern um eine weitere Saison. Das teilte der Tabellenführer der ersten Schweizer Fußballliga am Donnerstag mit.

Hütter soll beim Tabellen-Vorletzten der Bundesliga Kandidat für die Nachfolge des beurlaubten Alexander Nouri gewesen sein. Allerdings hatte sich bereits angedeutet, dass Hütter lieber das Ziel der Schweizer Meisterschaft mit Bern verfolgen will. 

„Ich habe immer betont, dass es mir bei YB und in Bern ausgezeichnet gefällt. Nach den unruhigen letzten Wochen mit den zahlreichen Medienberichten rund um meine Zukunft und meine Person war es für mich wichtig, dieses Zeichen zu setzen und klar zu zeigen, dass ich mit YB noch große Ziele habe“, sagte der 47-Jährige nun.

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.