Letzer Deutsche draußen

Wimbledon: Zverev scheidet gegen Kanadier Raonic aus

+
Alexander Zverev scheidet in einem Fünf-Satz-Match gegen Milos Raonic aus. 

Alexander Zverev ist nach fünf Sätzen gegen Milos Raonic bei Wimbledon ausgeschieden. Im Einzel sind damit alle deutschen Spieler ausgeschieden. 

London - Alexander Zverev hat sein erstes Viertelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier verpasst. Der 20 Jahre alte Hamburger unterlag am Montag im Achtelfinale von Wimbledon dem an Nummer sechs gesetzten Milos Raonic aus Kanada 6:4, 5:7, 6:4, 5:7, 1:6. Damit sind nach dem Aus von Angelique Kerber keine deutschen Tennisprofis mehr bei dem Grand-Slam-Turnier in London vertreten. Zverev zeigte gegen den Vorjahresfinalisten Raonic zwar lange eine starke Leistung, musste sich aber nach 3:23 Stunden geschlagen geben. Raonic trifft jetzt auf den siebenmaligen Turniersieger Roger Federer.

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.