Tour de France

Froome vor Gesamtsieg - Spanier Izagirre gewinnt 20. Etappe

Tour de France
1 von 5
Der britische Radprofi Christopher Froome hat auch auf der 20. Etappe der 103. Tour de France seine Führung behauptet.
2 von 5
Die 20. Etappe der Tour de France - Bilder
3 von 5
Die 20. Etappe der Tour de France - Bilder
4 von 5
Die 20. Etappe der Tour de France - Bilder
5 von 5
Die 20. Etappe der Tour de France - Bilder

Paris - Christopher Froome behauptete seine Führung auch auf der 20. Etappe der 103. Frankreich-Rundfahrt erfolgreich. Jetzt muss er nur noch das Ziel in Paris auf dem Prachtboulevard Champs Élysées erreichen

Der britische Radprofi Christopher Froome steht unmittelbar vor seinem dritten Gesamttriumph bei der Tour de France. Der Sieger der Jahre 2013 und 2015 behauptete seine Führung auch auf der 20. Etappe der 103. Frankreich-Rundfahrt erfolgreich und muss nun nur noch das Ziel in Paris auf dem Prachtboulevard Champs Élysées erreichen. Angriffe auf das Gelbe Trikot wird es am Sonntag auf dem Schlussabschnitt nicht mehr geben. Den letzten Tagesabschnitt in den Alpen über 146,5 km von Megève nach Morzine gewann der Spanier Ion Izagirre. Der 27-Jährige vom Team Movistar setzte sich nach einer Attacke in der regennassen Abfahrt vom Col de Joux Plane vor dem Kolumbianer Jarlinsco Pantano durch.

afp

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.