In der NBA

Schröder unterliegt mit Atlanta gegen Vizemeister Cleveland

+
NBA: Atlanta Hawks - Sacramento Kings

Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks erneut eine Niederlage in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA kassiert - und zwar gegen Vizemeister Cleveland Cavaliers.

Atlanta - Basketball-Jungstar Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der nordamerikanischen NBA die zweite Heimniederlage in Folge kassiert. Das Team aus dem US-Staat Georgia musste sich am Donnerstag (Ortszeit) gegen Vizemeister Cleveland Cavaliers mit 114:121 (67:63) geschlagen geben. Der 24-jährige Braunschweiger erzielte 27 Punkte in der Pleite. Zusätzlich verteilte der Nationalspieler fünf Assists. Bei den Gästen aus Cleveland überzeugten Kevin Love (25 Punkten/16 Rebounds) und Superstar LeBron James (24 Punkte/12 Assists), die beide jeweils ein Double-Double verbuchten. Für die Cavaliers war es der zehnte Sieg in Serie.

Die Boston Celtics um Nationalspieler Daniel Theis konnten hingegen in eigener Halle triumphieren. Mit 108:97 (54:44) setzte sich der aktuelle Spitzenreiter im Osten gegen die Philadelphia 76ers durch. Der 25-jährige Theis holte acht Rebounds und erzielte vier Punkte. Celtics-Star Kyrie Irving war mit 36 Zählern der Matchwinner im Spiel. Mit 19 Siegen und vier Niederlagen bleiben die Celtics weiterhin ganz oben.

Paul Zipser und die Chicago Bulls verloren auch das siebte Spiel nacheinander. Das Team aus Illinois unterlag gegen die Denver Nuggets knapp 110:111 (68:62). Der 23-jährige Heidelberger kam auf elf Punkte, zwei Rebounds und zwei Assists. Angeführt wurden die Bulls von Lauri Markkanen und Robin Lopez, die beide jeweils 20 Punkte erzielten. Topscorer der Partie war Denvers Will Barton mit 37 Zählern. Chicago ist mit drei Siegen aus 20 Spielen weiterhin das schlechteste Team der gesamten Liga.

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare