Ex-Formel-1-Fahrer

Rosberg zu seiner neuen Rolle: "Für alles offen"

+
Nico Rosberg will seiner Karriere in der Formel 1 abseits der Rennstrecke fortsetzen.

Berlin - Ein Jahr nach seinem Rücktritt ist Nico Rosberg zu einer Rückkehr in die Formel 1 als Funktionär bereit.

"Ich bin für alles offen, würde meinem Sport gern erhalten bleiben. Ich will diesen Kontakt halten, weil es mir Spaß macht", sagte der Weltmeister des Vorjahres der Deutschen Presse-Agentur. Beim Saisonfinale in Abu Dhabi war Rosberg zuletzt schon als Gast-Experte für den TV-Sender RTL im Einsatz. Zudem ist der 32-Jährige Berater des Polen Robert Kubica, der auf ein Formel-1-Comeback bei Williams hofft. "Ich bin ein Riesenfan unseres Sports. Die Begeisterung für unseren Sport wird immer bleiben", sagte Rosberg.

Der gebürtige Wiesbadener hält die Rennserie, die seit Beginn des Jahres neue Besitzer hat, für zukunftssicher. "Das ist Sport, das ist Entertainment. Das funktioniert super. Ich habe selbst Riesenspaß vor dem Fernseher", sagte er. Rosberg hatte 2006 im Williams sein Debüt in der Formel 1 gegeben, war zur Saison 2010 zu Mercedes gewechselt und hatte 2016 den WM-Titel gewonnen. Fünf Tage danach hatte er überraschend seinen Rücktritt erklärt, um mehr Zeit für sich und seine Familie zu haben.

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare