Nach drei von vier Läufen

Skeleton: Lölling vor der Entscheidung Dritte

+
Jacqueline Lölling im Eiskanal.

Weltmeisterin Jacqueline Lölling (Winterberg) muss hart um den ersten deutschen Olympiasieg im Skeleton kämpfen.

Pyeongchang - Im dritten von vier Läufen verlor die 23-Jährige ihre Führung und fiel auf den dritten Platz zurück. Eine Zehntelsekunde trennt Lölling von Janine Flock aus Österreich. Auch die britische Olympiasiegerin Lizzy Yarnold (+0,02) liegt noch vor der Deutschen. Die Entscheidung fällt ab 21.45 Uhr Ortszeit (13.45 Uhr MEZ).

In einem engen Rennen haben auch Anna Fernstädt (Berchtesgaden/+0,24) und Vizeweltmeisterin Tina Hermann (Königssee/+0,32) noch Chancen auf eine Medaille. Fernstädt belegt Rang fünf, Hermann folgt direkt dahinter.

Lölling ist Weltmeisterin und Weltcup-Gesamtsiegerin, zudem hatte sie den bislang einzigen Weltcup auf der neuen Olympiabahn im vergangenen Winter gewonnen. Sie reiste daher als Favoritin zu ihren ersten Winterspielen.

sid

Die Ippen-Digital-Zentralredaktion berichtet rund um die Uhr in ihrem Live-Ticker über Olympia 2018. Außerdem haben wir für Sie zusammengefasst, wann und wo alle Wettkämpfe live im TV laufen und welche Entscheidungen heute fallen. Den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie hier.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare