Kein Besucher beschwerte sich

Olympisches Frauen-Eishockey mit Ballermann-Hit: „Alles klar im BH“

Dieser schlüpfrige deutsche Gassenhauer in der olympischen Gangneung Ice Arena war für die Ohren der meisten Koreaner reichlich ungewohnt.

Pyeongchang - Ausgerechnet beim Frauen-Eishockey spielte die Hallenregie nach jedem Gegentreffer, den das gemeinsame koreanische Eishockey-Team beim 0:8 gegen Schweden kassierte, ein Lied von Partysänger Mickie Krause ein - damit immerhin acht Mal. Die Zeile „Alles klärchen am Bärchen, alles klar im BH, alles Roger in Kambodscha, alles wunderbar, ich lass den Bimbam baumeln“ wird sonst eher am Ballermann auf Mallorca gegröhlt. Beim olympischen Turnier in Pyeongchang hat sich zumindest kein Besucher beschwert.

Am Dienstag reagierte Mickie Krause. „Hier noch mal zum Mitfeiern! Gruß an die Eishockeyspielerinnen von Korea!“ meldete sich der Stimmungssänger via Facebook samt Link zu einem Musikvideo.

Verfolgen Sie die Olympischen Spiele mit: Hier geht‘s zu unserem Olympia-Live-Ticker.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.