Nippel-Blitzer bei Olympia

Peinliche Panne! Millionen Menschen sehen schöne Eistänzerin plötzlich oben ohne

+
Das französische Eistanzpaar Papadakis-Cizeron hatte mit dem Kostüm zu kämpfen.

Die französische Eistänzerin Gabriella Papadakis präsentierte bei Olympia 2018 nackte Tatsachen und tanzte sich mit ihrem Partner dennoch auf Platz zwei.

Pyeongchang - Beim Eistanz-Kurzprogramm am Montag hatte das französische Weltmeisterpaar nicht nur mit der eigenen Choreografie zu kämpfen, sondern auch mit dem Kleid von Gabriella Papadakis. Dem Publikum zeigte die 22-Jährige gemeinsam mit ihrem Partner Guillaume Cizeron aber nicht nur nackte Tatsachen, sondern auch eine hervorragende sportliche Leistung.

„Da ist mein schlimmster Alptraum ausgerechnet bei Olympia wahr geworden. Ich hatte keine Chance, ich konnte nur weiterlaufen und beten“, wird die französische Eistänzerin Gabriella Papadakis von SID zitiert. Gleich zu beginn ihres Auftritts in Pyeongchang gab der Verschluss ihres ohnehin sehr knapp geschnittenen Kostüms den Geist auf. 

Während des Kurzprogramms verrutschte Gabrielle Papadakis mehrfach das Oberteil.

Die 22-Jährige zeigte sich somit zur Musik von Ed Sheeran oben ohne auf dem Eis. Partner Cizeron und Gabriella Papadakis selbst hatten somit fast den kompletten Tanz über alle Hände voll zu tun, das Kleid zu korrigieren.

Dennoch zeigten Papadakis und Cizeron eine hervorragende Leistung, denn trotz der Kleid-Panne tanzte das Weltmeister-Paar auf Platz zwei. Nur zwei Punkte trennten die beiden am Ende von dem Erstplatzierten Paar aus Kanada. Auch das deutsche Eistanz-Paar hat das Finale der besten 20 erreicht. Die Oberstdorfer Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis tanzten sich auf Rang 17.

Es war nicht das erste Mal bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang, dass ein Kostüm seinen eigentlichen Zweck verfehlte. Auch bei dem koreanischen Eistanz-Paar, bestehend aus Yura Min und Alexander Gamelin, öffnete sich vergangene Woche das Oberteil.

Die Ippen-Digital-Zentralredaktion berichtet rund um die Uhr in ihrem Live-Ticker über Olympia 2018. Außerdem haben wir für Sie zusammengefasst, wann und wo alle Wettkämpfe live im TV laufen und welche Entscheidungen heute fallen. Den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie hier.

rjs

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.