In der NBA

Nowitzki holt mit Dallas den ersten Saisonsieg

+
Gegen die Grizzlies konnten Nowitzki und die Mavericks auftrumpfen.

Der Fluch scheint gebrochen: Dirk Nowitzki durfte mit den Dallas Mavericks in der NBA im fünften Saisonspiel den ersten Sieg bejubeln.

Dallas - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki (39) hat mit den Dallas Mavericks nach vier Niederlagen endlich den ersten Saisonsieg in der nordamerikanischen Profiliga NBA gefeiert. Die Texaner gewannen mit 103:94 überraschend gegen die bis dato ungeschlagenen Memphis Grizzlies.

Nowitzki kam 24 Minuten zum Einsatz und steuerte 13 Punkte sowie fünf Rebounds und drei Assists bei. Bester Werfer für die Gastgeber war Rookie Dennis Smith Jr. mit 19 Zählern, ein Karrierebestwert. „Ich habe ein paar wirklich gute Blocks von Nerlens Noel und einige von Dirk bekommen, die beim Gegner für ein ziemliches Durcheinander in der Defensive gesorgt haben. Sie haben mir sehr geholfen, einige einfache Körbe zu machen“, sagte Smith Jr.

Maximilian Kleber kam für Dallas nicht zum Einsatz. Die Mavericks legten im ersten Viertel den Grundstein für den Erfolg und gaben die Führung während der kompletten Spieldauer nicht mehr ab.

Westbrook führt OKC Thunder zum Sieg

Russell Westbrook erzielte beim 114:96 seiner Oklahoma City Thunder gegen die Indiana Pacers bereits das 81. Triple-Double (28 Punkte, 10 Rebounds, 16 Assists) seiner Karriere und führte sein Team zum zweiten Sieg im vierten Spiel.

NBA: Die wertvollsten Teams der Basketball-Profiliga

sid

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare