Basketball-Profiliga

NBA: Nowitzki gewinnt mit Dallas gegen Oklahoma City

+
Dirk Nowitzki kam auf 13 Punkte. Foto: Sue Ogrocki

Oklahoma City (dpa) - Die Dallas Mavericks um Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben zum Jahresabschluss in der nordamerikanischen NBA den vierten Sieg in Folge gefeiert. Die Texaner setzten sich mit 116:113 (57:63) gegen die Oklahoma City Thunder durch.

Der 39-jährige Würzburger erzielte 13 Punkte und holte vier Rebounds. Landsmann Maxi Kleber steuerte sieben Punkte zum Auswärtssieg der Mavericks bei. Thunder-Star Russell Westbrook verbuchte ein Triple-Double. Der wertvollste Spieler (MVP) der vergangenen Saison erzielte 38 Punkte, 15 Rebounds und elf Assists. Dallas belegt mit aktuell 13 Siegen und 25 Niederlagen im hinteren Mittelfeld der Western Conference.

Die Boston Celtics konnten ihre Erfolgsserie ebenfalls ausbauen. Das Topteam der Eastern Conference besiegte die Brooklyn Nets 108:105 (61:59). Nationalspieler Daniel Theis erzielte sechs Punkte beim Heimerfolg seiner Mannschaft. Celtics-Superstar Kyrie Irving war mit 28 Punkten der Topscorer im Spiel. Nach dem dritten Sieg in Serie liegt Boston mit 30 Siegen und 10 Niederlagen weiter auf dem ersten Platz im Osten.

Paul Zipser und die Chicago Bulls kassierten nach zuletzt drei Siegen in Folge wieder eine Niederlage. Mit 110:114 (63:59) unterlag die Mannschaft aus Illinois gegen die Washington Wizards. Der 23-jährige Zipser blieb ohne Punkte im Spiel. Matchwinner auf der Seite der Gastgeber war Bradley Beal, der am Ende 39 Punkte, neun Rebounds und neun Assists zu Buche stehen hatte. Mit 13 Siegen und 23 Niederlagen rangieren die Bulls auf den hinteren Plätzen in der Eastern Conference.  

Spielstatistik Dallas Mavericks-Oklahoma City Thunder

Spielstatistik Brooklyn Nets-Boston Celtics

Spielstatistik Chicago Bulls-Washington Wizards

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.