Beim Spiel Ferrer - Verdasco

Nazi-Eklat bei Tennisturnier im schwedischen Bastad

+
Sicherheitskräfte führten den Nazi-Störer vom Feld.

Ein offenbar rechtsradikaler Zuschauer hat beim ATP-Turnier im schwedischen Bastad für einen Eklat gesorgt.

Göteborg - Im Halbfinale zwischen den Spaniern David Ferrer und Fernando Verdasco lief ein Mann während eines Ballwechsels auf den Ascheplatz und rief die Worte "Hell Seger" - die schwedische Übersetzung der nationalsozialischen Parole "Sieg Heil".

Der Schiedsrichter unterbrach die Partie umgehend, und der Mann, der ein schwarzes T-Shirt mit der Aufschrift "Revolution" trug, wurde von Sicherheitskräften unter gellenden Pfiffen des Publikums vom Feld geführt.

Das Spiel entschied Ferrer mit 6:1, 6:7 (3:7), 6:4 für sich und zog ins Finale gegen den Ukrainer Alexander Dolgopolow ein.

sid

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare