Im Alter von 63 Jahren gestorben

Große Trauer in der Szene: Wrestling-Legende ist tot

In den 1990er-Jahren feierte er als „Big Van Vader“ seine größten Erfolge. Nun ist Wrestling-Legende Leon White im Alter von 63 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.

Los Angeles - Unter seinem Kampfnamen „Big Van Vader“ begeisterte er die Fans. Den härtesten Fight seines Lebens hat Leon White nun verloren. Wie sein Sohn mitteilte, ist der Kult-Wrestler am Montag im Alter von 63 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.

„Er kämpfte extrem hart, und rein medizinisch machte er Fortschritte. Doch am Montagabend gab sein Herz auf und es war Zeit für ihn zu gehen“, hieß es in einer bewegenden Mitteilung auf Twitter.

Einer der erfolgreichsten seines Sports

Durch die extreme körperliche Belastung im Ring war „Big Van Vader“ nach seinem Karriere-Ende gesundheitlich angeschlagen. Bereits im November 2016 hatte die Kampfsport-Ikone verkündet, wegen eines Herzfehlers nur noch zwei Jahre zu leben zu haben. 

White begann seine Wrestling-Karriere im Jahr 1985. Als dreifacher World-Heavyweight-Champion gehört er zu den erfolgreichsten Kämpfern der Geschichte. Der gebürtige Kalifornier galt als eines der wenigen Super-Schwergewichte, die trotz ihrer vielen Kilos fähig waren, akrobatische Kampfmanöver auszuführen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Wrestling-Fans eine traurige Nachricht ereilt. Kult-Catcher Eddy Steinblock war im Alter von 61 Jahren gestorben.

Lesen Sie auch: WM 2018 heute live im TV und Live-Stream: Spiele und Übertragung

lks

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter: Big Van Vader

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.