Zwischenfall in London

Horror-Verletzung in Wimbledon: Spielerin schreit „Bitte helft mir“

+
Die 32 Jahre alte Amerikanerin rutschte zu Beginn des dritten Satzes aus.

Eine fürchterliche Verletzung beim Grand Slam in Wimbledon schockierte die Zuschauer: Bethanie Mattek-Sands schrie vor Schmerzen auf dem Court. 

Wimbledon - Bethanie Mattek-Sands (32), Teil des besten Tennis-Doppels der Welt, hat in Wimbledon eine fürchterliche Knieverletzung erlitten. Im Video von Sky Sport News HD (Achtung: Szenen sind verstörend) sieht man die Amerikanerin im Zweitrunden-Einzel gegen Sorana Cirstea (27) spielen. Dann passierte der schlimme Zwischenfall:

Mattek-Sands (links) im Roland Garros Stadion in Paris Anfang Juni. 

Die 32 Jahre alte Amerikanerin rutschte zu Beginn des dritten Satzes aus und schrie bei der Behandlung minutenlang vor Schmerzen: "Bitte helft mir, bitte, bitte." Am Feldrand weinten ihre Doppelpartnerin Lucie Safarova (Tschechien) und Gegnerin Cirstea, während Helfer versuchten, Mattek-Sands vom Platz zu tragen. Womöglich zog sich Mattek-Sands eine sehr schwere Knieverletzung zu. Noch ist keine Diagnose seitens der Ärzte veröffentlicht. 

Bethanie Mattek-Sands (32), Teil des besten Tennis-Doppels der Welt, hat in Wimbledon eine fürchterliche Knieverletzung erlitten.

 

Das Duo Safarova und Mattek-Sands hatte die letzten drei Grand-Slam-Turniere gewonnen. 

dpa/mk

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare