Wechselfehler führt zum K.O.

Eishockey-WM: Bittere Wechsel-Panne - USA schocken DEB-Team spät

+
Eishockey WM: Deutschland - USA

Nach der herben Pleite gegen Kanada kämpft Deutschland bei der Eishockey-WM um die vorderen Tabellenplätze. Gegen die USA reicht es knapp nicht. Dennoch war das Zuschauer-Interesse hoch

Update vom 20. Mai: Trotz der sehr bitteren Niederlage gibt es immerhin eine positive Merldung: Die Eishockey-WM erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Nur beim Debakel des deutschen Teams gegen Kanda sahen mehr Eishockey-Interessierte zu, als gegen die USA am Sonntag. Sport1 verkündete, dass 1,19 Millionen Menschen das Spiel verfolgten. 

Das letzte Gruppenspiel gegen Finnland wir defintiv auch noch einmal spannend werden, vor allem weil so ein junger Spieler wie Kaapo Kakko richtiges Können und schöne Spielzüge an den Tag legt. Die Partie Finnland gegen Deutschland tickern wir übrigens auch live für Sie mit. 

20.30 Uhr: Die Reaktionen? „Über 60 Minuten war das unsere beste Turnierleistung“, sagte Korbinian Holzer. „Wir haben kompakt als Einheit gespielt. Für uns war es der erste große Schritt in die richtige Richtung, dass wir gegen die Großen mitspielen können“, sagte der NHL-Profi. Auch Moritz Müller betonte die gute Reaktion auf die krasse Kanada-Niederlage: „Wir haben das Spiel gestern begriffen. Das hat man auf dem Eis gesehen. Heute haben Kleinigkeiten gefehlt“, sagte der Kapitän. 

Stimmen aus dem DEB-Team und was sonst noch in der Mannschaft passiert, lesen Sie in unserem Eishockey-News-Ticker nach. 

18.24 Uhr: Deutschland muss sich also dem Favoriten geschlagen geben. Allzu tief müssen die Köpfe aber nicht hängen, schließlich ist man bereits für das Viertelfinale qualifiziert und kann sich auf eine Leistung besinnen, die nach der Kanada-Katastrophe wieder ordentlich Mut macht.

18.21 Uhr: Schluss! Noch ein letzter gefährlicher Distanuschuss von Nowak, aber niemand kommt an den Rebound. So verliert eine starke deutsche Mannschaft am, Ende unglücklich gegen die USA.

18.20 Uhr: Jetzt stehen einfach alle vor dem amerikanischen Kasten. Draisaitl bringt die Scheibe scharf rein und Plachta bekommt die Kelle dran. Aber der Puck will nicht ins Netz.

18.19 Uhr: Time-Out vorbei, jetzt geht es in die zwei Minuten Power-Play, die die deutschen Hackler unbedingt vergolden müssen.

18.17 Uhr: Noch zweieinhalb Minuten zu spielen. Deutschland holt den sechsten Feldspieler und die Amerikaner bekommen die zweite Zeitstrafe. Da geht doch was!

18.15 Uhr: Die Favoriten lassen sich diese Chance nicht entgehen. Neun Sekunden vor Ende der Unterzahl nagelt Eichel die Scheibe ins linke, obere Eck. Der NHL-Star hat sich den Treffer aber auch redlich verdient und belohnt sich jetzt endlich selbst für seine starke Performance. 1:3 für die USA.

18.13 Uhr: Bitter! Wechselfehler bei den Deutschen. Jonas Bergmann muss dafür zwei Minuten lang büßen. Erstes Power-Play für die Amerikaner.

18.11 Uhr: Wieder ein gellendes Pfeifkonzert in der Arena. Die USA gehen nicht nach vorn, sondern spielen in der eigenen Hälfte auf Zeit.

Eishockey-WM 2019: Deutschland lässt sich nicht hängen gegen USA

18.10 Uhr: Deutschland lässt sich aber nicht hängen, beißt und rackert weiter. Man merkt, dass die Hackler an sich glauben und heute auch etwas zählbares mitnehmen wollen.

18.08 Uhr: Riesige Doppelchance für die USA: Der umtriebige Jack Eichel setzt zum wiederholten Mal gut nach und schnappt sich einen abgeprallten Distanzschuss. Er findet aber erneut seinen Meister in Matthias Niederberger.

18.04 Uhr: Das sind die Momente, die ein Spitzenteam ausmachen. Zauberpass von Van Riemsdyk aus dem Rückraum auf Larkin, der das Ding veredelt. Bitter, 1:2 aus deutscher Sicht, man hat einfach zu viele Chancen ungenutzt gelassen, muss sich hier aber noch lange nicht geschlagen geben.

18.03 Uhr: Deutschland tatsächlich gefühlt näher an der Führung als die USA. Und man darf nicht vergessen, dass es für die Amerikaner noch um viel geht und sie hier nichts zu verschenken haben.

Eishockey-WM 2019: Draisaitl kämpft - Deutschland gegen USA dran

17.59 Uhr: Toller Gegenstoß von Draisaitl, der es ganz alleine mit der gesamten US-Truppe aufnimmt und zum Abschluss kommt. Leider verzieht er leicht nach rechts und schießt vorbei.

17.56 Uhr: Man muss aber auch zugeben, dass die Amerikaner das Deutsche Team ganz schön verschonen und nicht so abgeklärt spielen, wie man es vom haushohen Favoriten erwartet hatte. Nun war es Hughes der nach feinem Querpass einfach nicht kaltschnäuzig genug ist und die Scheibe am Tor vorbei löffelt.

17.55 Uhr: Davon abgesehen ist Deutschland bislang allerdings das aktivere Team mit den besseren Chancen im letzten Drittel.

17.54 Uhr: Jetzt braucht der bislang fehlerfreie Neiderberger dann doch eine gute Portion Glück. Die Scheibe rutscht im durch, schlittert aber ganz knapp am Pfosten vorbei.

17.52 Uhr: Deutschland bleibt sich treu und spielt einen wahnsinnig vertikalen Puck. Michaelis und Bergmann kommen so zu den ersten Möglichkeiten zur Führung.

17.50 Uhr: Doch die erste Gelegenheit geht auf das konnte der USA. Torschütze Van Riemsdyk kommt frei zum Schuss, aber Niederbergers Schulter ist im Weg.

17.49 Uhr: Auf ins dritte Drittel! Noch einmal zwanzig Minuten so weiter ackern, dann kann es klappen mit dem Wahnsinns-Coup.

Eishockey-WM: Deutschland erkämpft Chancen auf Sensation gegen die USA

17.34 Uhr: Leider reicht es nicht für den Führungstreffer vor dem letzten Drittel. Die Deutschen halten das Spiel komplett offen und haben in den letzten zwanzig Minuten alle Chancen.

17.33 Uhr: Kurz vor der zweiten Sirene drückt Deutschland so richtig. Holt sich die zweiten Scheiben und kommt zu einer Doppelchance durch Dominik Kahun.

17.31 Uhr: Leichtsinns-Fehler der USA: Sie fahren mit drei Mann einen Konter, vergessen aber den Puck anzunehmen und werden wegen Abseits zurück gepfiffen.

17.30 Uhr: Wieder ist Hager nah dran am Treffer. Fast wäre er an einen Müller-Abpraller noch herangekommen.

17.27 Uhr: Erneut eine richtig starke Phase der Amerikaner, die Deutschland lange Zeit in der eigenen Hälfte einschnüren, davon aber vom slowakischen Publikum ausgepfiffen werden. Die WM-Gastgeber drücken schließlich auch dem DEB-Team die Daumen, mit einem deutschen Sieg hätte die Slowakei selbst noch Chancen auf das Viertelfinale.

17.25 Uhr: Niederberger bekommt schon wieder einen ab. Taktik von den US-Boys um den starken Goalie aus der Ruhe zu bringen?

17.24 Uhr: Mauer revanchiert sich prompt und legt Ehliz einen klasse Querpass auf, aber wieder ist Schneider nicht zu bezwingen.

17.23 Uhr: Wieder ist es Ehliz, der den Raum stark besetzt und den Puck dann nach vorne treibt. Aber Mauer zielt nicht genau genug.

17.21 Uhr: Wahnsinns-Aktion von Benedikt Schopper, der die Scheibe für den geschlagenen Niederberger von der Linie kratzt.

17.20 Uhr: Die Hälfte ist geschafft und das Deutsche Team macht  weiterhin mit einer kämpferischen Glanzleistung Mut.

17.17 Uhr: Deutschland sorgt auch wieder für Entlastung: Schöner Angriff über Ehliz und Müller, aber US-Goalie Schneider ist hellwach und fängt den finalen Pass ab.

Eishockey-WM 2019: Niederberger hält für Deutschland stark

17.16 Uhr: Jack Eichel rumpelt in Niederberger hinein. Wurde aber leicht gestoßen und bekommt wohl deshalb keinen auf die Mütze.

17.14 Uhr: Pausen gönnt sich hier ebenfalls niemand. Bestes Beispiel das immer schnelle Spiel von Goalie Niederberger, der die Scheibe meist direkt weiterleitet und so Startpunkt für die Tempo-Vorstöße ist.

17.11 Uhr: Die Deutschen leisten sich weiterhin nur ganz wenige Fehler und bleiben heiß auf den Puck. Hier geht keiner einem Zweikampf aus dem Weg. Wenn das so weiter geht, könnte es tatsächlich klappen, mit Punkten gegen die NHL-Startruppe.

17.08 Uhr: Riesen Tat von Niederberger! Jetzt machen es die US-Boys einmal schnell: Kane nutzt die Lücken in der Deutschen Hälfte, die durch den Offensivdruck entstehen und steckt wunderbar auf Eichel durch, der im Eins-gegen-Eins aber an Matthias Niederberger scheitert.

17.07 Uhr: Tiffels bislang mit einer super Leistung in seinem zweiten WM-Spiel. Erbobert den Puck häufig in der zentralen Zone und schaltet blitzschnell um.

17.06 Uhr: Deutschland bleibt weiter unfassbar unangenehm und lässt die Amerikaner zu keinem Moment in Ruhe aufbauen. 

17.05 Uhr: Das gelingt den US-Stars allerdings nicht. Deutschland wieder mit einem bockstarken Konter, der leider am Pfosten landet. Plachta hatte die Kelle rein gehalten.

17.04 Uhr: Die USA sichtlich im Ordnung bemüht. Sie wollen die Partie etwas herunterkühlen um die eigenen technischen Stärken besser ausspielen zu können.

17.01 Uhr: Weiter geht‘s: Das erste Drittel macht so richtig Lust auf den Rest. Wir freuen uns auf die zweiten Zwanzig Minuten in diesem packenden, offenen Spiel.

Deutschland gegen die USA: DEB-Team begeistert im ersten Drittel

16.47 Uhr: Das erste Drittel ist vorbei. Mit einem 1:1 geht es in die Pause und das DEB-Team kann auf eine mutige und starke Leistung aufbauen. Können die Hackler diese Leistung über die ganze Zeit bringen?

16.46 Uhr: Jetzt muss sich auch der US-Goalie auszeichnen und macht das bravourös. Ein abgelenkter Distanzschuss von Kahun kommt richtig gefährlich auf den Kasten

16.44 Uhr: Knappes Ding: Draisaitl steckt bei einem Gegenstoß wunderbar steil durch, Tiffels kommt nur um Zentimeter nicht an den Puck, ansonsten wäre er frei durch gewesen.

16.42 Uhr: Deutschland hat die Druckphase vorerst überstanden. Erobert wieder mehr Scheiben im Halbfeld.

16.41 Uhr: Die USA drücken jetzt richtig aufs Gas. Wieder wird Niederberger vom Bully weg zu einer Glanzparade gezwungen.

16.37 Uhr: Nein! Ausgleich! Nach Bully vor dem deutschen Tor ist Niederberger bei einem abgefälschten Schuss von Van Diemsdyk chancenlos.

16.35 Uhr: Deutschland überzeugt bislang mit einer forschen Offensive, vor allem die schnellen Konter machen den Amerikanern zu schaffen.

Eishockey-WM 2019: Deutschland trifft gegen USA

16.32: Toooor! Kaum ist die Überzahl vorbei, erwischt Draisaitl die US-Boys in der Vorwärtsbewegung und legt für Freddie Tiffels auf.

16.31 Uhr: Die zwei Minuten sind vorbei. Deutschland schafft im zwanzigsten Power-Play des Turniers wieder keinen Treffer. In Überzahl erzielte man bislang er zwei Tore.

16.30 Uhr: Das deutsche Power-Play bei dieser WM noch nicht auf Top-Niveau. Auch jetzt scheitert man bislang an den aggressiv verteidigenden Amerikanern.

16.29 Uhr: Fieser Stoß von Eichel. Zeitstrafe für den amerikanischen Angreifer. 

16.28 Uhr: Doppelchance für Deutschland! Frank Mauer setzt den Nachschuss aber neben die Hütte.

16.26 Uhr: Da haben wir es fast verschrien. Lattentreffer für USA. Noch einmal Glück gehabt.

16.25 Uhr: Das Spiel macht bis jetzt unglaublich viel Spaß. Die Partie völlig offen und die DEB-Hackler tatsächlich näher an der Führung als die Favoriten in Blau.

16.21 Uhr: Man merkt, dass die Deutschen nichts zu verlieren haben, sie spielen mutig nach vorn und kamen schon zu drei Großchancen, müssen aber auf die blitzschnellen Gegenstöße der US-Boys aufpassen.

16.18 Uhr: Das Spiel jetzt schon brandheiß! Bergmann mit starkem Abspiel auf Kahun, der nur knapp scheitert. Direkt im Gegenzug werden dann auch die Amerikaner gefährlich und zwingen Niederberger zu einer Glanztat.

16.16 Uhr: Die US-Boys starten hochmotiviert. Werden direkt vom Bully weg gefährlich, aber der erste Torschuss gehört Kahun schon nach wenigen Sekunden

16.15 Uhr: Update zu Pföderl: Er hat sich eine Erkältung eingefangen. Seine Nicht-Nominierung also keine sportliche Entscheidung,

16.14 Uhr: Sie sind auf dem Eis! Nur noch wenige Augenblicke bis zum Puck-Drop in diesem vorletzten Gruppenspiel. Kann die Deutsche Mannschaft gegen die nordamerikanischen Favoriten begeistern? 

16.00 Uhr: Der Einzug in die K.O.-Phase ist dank den USA eingetütet, trotzdem will die Deutsche Mannschaft heute keine Geschenke verteilen. Gegen die NHL-Stars geht es um viel Prestige und vor allem darum ein positives Signal vor den Entscheidungsspielen zu setzen und derweil die Packung vom letzten Spiel aus den Gliedern zu schütteln.

15.18 Uhr: Die Kader sind da: Deutschland baut nach der Kanada-Klatsche nur wenig um. Niederberger kehrt in die Kiste zurück und Stefan Loibl rückt für Leo Pföderl ins Team.

Die USA sorgen nicht für Überraschungen und schicken ihr Team in Bestbesetzung ins Duell gegen den DEB-Tross.

Deutschland - USA 1:3 (1:1, 1:1, 1:3), So. 19. Mai, Start: 16.15 Uhr

Tore: 1:0 Tiffels, 1:1 Van Riemsdyk, 1:2 Larkin, 1:3 Eichel

Assists: 

GER: Draisaitl

USA: Clayton Keller, Van Riemsdyk, Kane

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des sechsten Gruppenspiels der deutschen Nationalmannschaft bei der Eishockey-WM 2019 in der Slowakei: Es geht gegen die USA. +++

Deutschland:

USA:

Angriff: 

R1: Ehliz, Hager, Loibl

R2: Tiffels, Draisaitl, Kahun

R3: Plachta, Michaelis, Eisenschmid

R4: Fauser, Bergmann, Noebels, Mauer

Angriff: 

R1: J. Hughes, Eichel, Kreider

R2: DeBrincat, Larkin, Kane

R3: Van Riemsdyk, White, Keller

R4: Vatrano, Glendening, Ryan, Kunin

Verteidigung

R1: M. Müller, Holzer

R2: Seidenberg, Nowak

R3: J.Müller, Reul

R4: Schopper

Verteidigung:

R1: Suter, Martinez

R2: Skjei, Hanfin

R3: Q. Hughes, Fox

R4: Wolanin

Tor: 

Starting: Niederberger

Bank: Treutle

Tor

Starting: Schneider

Bank: Demko

Vorbericht: Deutschland gegen USA

Kosice - Das Viertelfinale ist den deutschen Eishockey-Cracks bereits sicher. Vier Siege erspielte sich das Team von Trainer Toni Söderholm zum Auftakt. Doch gegen Turnierfavorit Kanada erlebte Deutschland einen herben Rückschlag.

Mit 1:8 kam die Truppe unter die Räder, besonders im letzten Drittel (0:4) gelang Deutschland gar nichts mehr. Dieses Spiel gilt es nun hinter sich zu lassen.

Zumal die USA von einigen Experten als noch stärker eingeschätzt werden als die Kanadier. Das mit NHL-Profis gespickte Team nahm Dänemark mit 7:1 auseinander. Noch liegt Deutschland in der Tabelle auf Rang 3 einen Punkt vor dem Amerikanern, doch einer der vorderen Quali-Plätze wäre für die DEB-Cracks extrem wichtig, würde man dann doch in der nächsten Runde beispielsweise den Russen ausweichen. Nach den vier Auftaktsiegen schien dies möglich - kommt Deutschland ausgerechnet gegen die favorisierten US-Boys wieder in die Spur?

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare