French Open

Das bringt der Tag in Paris

+
Rafael Nadal trifft im Halbfinale auf Dominic Thiem. Foto: Petr David Josek

Bei den French Open stehen die Halbfinal-Partien bei den Herren an. Anders als bei den Damen haben sich mit Ausnahme von Novak Djokovic alle Favoriten durchgesetzt.

Paris (dpa) - Es ist Halbfinal-Tag bei den Herren in Paris. Auf dem Weg zum angestrebten zehnten Titel im Stade Roland Garros will sich Rafael Nadal weiter nicht aufhalten lassen.

ANDY MURRAY - STAN WAWRINKA

So richtig wohl fühlt sich Andy Murray auf Sand immer noch nicht. Doch der Weltranglisten-Erste hat sich in Paris durchgebissen, zuletzt gegen Juan Martin del Potro und Kei Nishikori durchaus überzeugt. Als Favorit geht er gegen Stan Wawrinka ab 12.45 Uhr dennoch nicht auf den Court Philippe Chatrier. Denn der Schweizer fühlt sich in Paris pudelwohl, konnte die French Open 2015 sogar gewinnen. In diesem Jahr lief Wawrinka wie so oft lange Zeit unter dem Radar. Sein jüngster Auftritt gegen den Kroaten Marin Cilic war aber ein deutliches Achtungszeichen. Im vergangenen Jahr gewann Murray das Duell im Halbfinale in vier Sätzen.

RAFAEL NADAL - DOMINIC THIEM

Wow! Anders kann man die Auftritte von Rafael Nadal in Paris in diesem Jahr nicht bezeichnen. Nachdem der Spanier im vergangenen Jahr vor seinem Drittrunden-Match wegen einer Handverletzung aufgeben musste, strebt er in diesem Jahr mit aller Macht den zehnten Titel bei seinem Lieblingsturnier an. Auf dem Weg zu La Décima wurde Nadal bislang nicht gefordert, gab lediglich 22 Spiele ab. Das dürfte sich gegen Dominic Thiem ändern. Spätestens seit seinem beeindruckenden Sieg gegen Novak Djokovic trauen ihm Experten in Paris sogar den Titel zu. Zumal er Nadal zuletzt in Rom besiegen konnte. Trotzdem bleibt der Mallorquiner der große Favorit.

Turnier-Tableau Herren

Turnier-Tableau Damen

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare