Nächster Ausflug

Alonso startet bei 24 Stunden von Daytona

+
Wird beim 24-Stunden-Rennen von Daytona starten: Formel-1-Pilot Fernando Alonso. Foto: Hassan Ammar

Mexiko-Stadt (dpa) - Nach dem 500-Meilen-Rennen von Indianapolis wird Fernando Alonso den nächsten Motorsport-Ausflug außerhalb der Formel 1 unternehmen und bei den 24 Stunden von Daytona starten. Dies gab sein Rennstall McLaren-Honda am Rande des Grand Prix von Mexiko bekannt.

Der 36-jährige Spanier wird demnach an dem Langstrecken-Event am 26. und 27. Januar kommenden Jahres teilnehmen. Die Tests sind vom 5. bis 7. Januar. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Alonso wird in einem Ligier von United Autosports sitzen. An seiner Seite werden McLaren-Entwicklungsfahrer Lando Norris und Phil Hanson aus der asiatischen Le-Mans-Serie für das Team fahren.

"Eine komplett neue Rennserie kennenzulernen, sich an ein anderes Auto, einen anderen Fahrstil sowie alles was noch dazu gehört zu gewöhnen, ist eine neue Herausforderung für mich. Ich kann es kaum abwarten, mich nochmals als Fahrer zu prüfen", sagte Alonso, der für das Team von McLaren-Geschäftsführer Zak Brown im Einsatz sein wird.

Alonso war Ende Mai beim Klassiker Indy500 gefahren und hatte dafür auf den Monaco-Grand-Prix verzichtet. Der Asturier führte sogar zwischenzeitlich das Rennen an, ehe er wenige Runden vor dem Ende seinen Wagen mit rauchendem Motor vorzeitig abstellen musste.

Informationen des Weltverbandes FIA

Fahrerwertung

Streckeninfos

Informationen zu Mexiko

Geschichte des Autódromo Hermanos Rodríguez - spanisch

Mitteilung zum Erdbeben vom 20. September 2017

McLaren-Mitteilung

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare