Fans schieben Montags-Frust  

Welle des Protests: Dortmund drohen leere Ränge

+
Müssen die BVB-Spieler auf die Unterstützung ihrer Anhänger verzichten? Ein Boykott wurde angekündigt.

Im größten Stadion der Bundesliga könnte es am Montag ungewohnt ruhig zugehen. Aus Unmut gegen die Einführung von Montagsspielen haben 350 Fanclubs von Borussia Dortmund einen Boykott angekündigt.

Dortmund - Anders als der Frankfurter Anhang vor einer Woche, der beim Spiel gegen Leipzig mit Spruchbändern, Trillerpfeifen und Tennisbällen protestiert hatte, wollen die BVB-Fans dem Spiel fernbleiben. Dennoch hofft Trainer Peter Stöger auf Unterstützung von den Rängen. Mit einem Sieg könnte seine in diesem Jahr noch ungeschlagene Mannschaft ihren Aufwärtstrend fortsetzen und Rang zwei festigen.

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.