Ex-Schiedsrichter kritisiert Handhabung

Urs Meier: „Zu viele Grau-Entscheidungen“ beim Videobeweis

+
Ex-FIFA-Schiedsrichter Urs Meier.

Der frühere FIFA-Schiedsrichter Urs Meier hält den Videoschiedsrichter in der Fußball-Bundesliga in seiner bisherigen Handhabung für verbesserungswürdig.

Zu viele "Grau-Entscheidungen" würden derzeit dem Video-Assistenten überlassen, urteilt der Schweizer im Interview mit dem Westfälischen Anzeiger*. Der Referee in dem Studio in Köln gerate bisweilen "grausam unter Druck". Zudem macht sich Meier für die Einführung des Profi-Schiedsrichters stark. Das komplette Interview lesen Sie hier auf wa.de.*

*wa.de ist ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare