Trainersuche

Löw zum FC Bayern? Veh hat eine klare Meinung

+
Jogi Löw: „Habe andere Sorgen als die Bayern"

Noch immer sucht der FC Bayern händeringend nach einem Coach für die kommende Saison. Immer wieder wird auch der Name  Jogi Löw genannt. Armin Veh hat eine klare Meinung.

Löw zum FC Bayern? Armin Veh, Geschäftsführer Sport beim 1. FC Köln, hat dazu eine klare Meinung. Die formulierte er am Sonntag in „Wontorra – der Fußball-Talk“ bei Sky Sport News HD.

„Den Jogi könnte ich mir gut vorstellen“, so Veh, „aber er wird es nicht machen. Dem geht es gut bei der Nationalmannschaft, und uns geht es gut mit ihm.“

Zudem gratulierte er dem FC Bayern zur Meisterschaft: „Bayern ist einsame Spitze, das haben sie sich auch erarbeitet. Selbst wenn sie rotieren haben sie noch ein sehr starkes Team. Das kann keine andere Mannschaft in Deutschland. Dementsprechend herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft“, so Veh.

Update vom 30. März 2018

Wie die Bild am Karfreitag berichtet, sei es ausgeschlossen, dass Löw nach der WM überhaupt eine Klubmannschaft übernehme. Der Bundestrainer wird von der L‘Équipe auch als PSG-Trainer gehandelt.

Artikel vom 27. März 2018

München - Für Bundestrainer Joachim Löw ist ein Wechsel nach der Fußball-WM in Russland zum deutschen Meister Bayern München "überhaupt kein Thema". Das sagte Löw vor dem Länderspiel seiner Weltmeister-Mannschaft am Dienstag in Berlin gegen WM-Rekordchampion Brasilien in einem ZDF-Interview. Für ihn stehe die WM im Mittelpunkt, so dass er "andere Sorgen als die Bayern" habe, fügte der 58-Jährige hinzu.

Löw, der noch einen Vertrag bis 2020 mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) besitzt, war in den vergangenen Tagen im Zuge der Spekulationen über die künftige Besetzung des Trainer-Postens bei den Bayern als möglicher Kandidat für die Nachfolge des voraussichtlich scheidenden Erfolgscoaches Jupp Heynckes gehandelt worden. München sucht wegen der zu erwartenden Rückkehr von Heynckes in den Ruhestand und nach der mutmaßlichen Absage von Thomas Tuchel noch einen neuen Coach für die kommende Saison.

Lesen Sie auch: Offenbar Mega-Ablöse gefordert: So teuer wäre RB-Coach Hasenhüttl für den FC Bayern

Und: Tuchel sagt Bayern ab - und sucht wohl einen Co-Trainer für PSG-Job

sid/lin

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare