Serie A

Torloses Spitzenspiel zwischen Juventus Turin und Inter

+
Weltmeister Sami Khedira kam mit Juventus Turin nicht über ein 0:0 gegen Inter Mailand hinaus. Foto: Simone Arveda

Turin (dpa) - Juventus Turin hat im Spitzenspiel der Serie A den erhofften Heimsieg gegen Inter Mailand und damit den Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

Durch das torlose Remis der beiden Top-Clubs verteidigte Inter am Samstagabend mit nunmehr 40 Punkten die Führung. Mit einem Sieg gegen den AC Florenz kann SSC Neapel (38 Punkte) aber erneut die Spitze erobern.

Auch Juventus Turin hat nach dem 0:0 gegen Inter Mailand 38 Zähler und bleibt Tabellen-Dritter der italienischen Fußball-Meisterschaft. Weltmeister Sami Khedira stand bei den Gastgebern in der Startelf; Benedikt Höwedes fehlte Juventus erneut wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel. Vor acht Tagen hatte der Titelverteidiger Neapel noch besiegt und dem Rivalen die erste Saisonniederlage zugefügt.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.