Kein Sieger im San Siro

Topspiel in der Serie A: Inter Mailand und Lazio Rom trennen sich unentschieden 

+
Der kroatische Nationalspieler Ivan Perisic (l.) im Duell mit Lazios Marco Parolo.

Im Spiel des Tabellendritten gegen den Tabellenfünften der italienischen Serie A gab es keinen Sieger. Inter Mailand und Lazio Rom trennten sich unentschieden.

Mailand - Der Tabellendritte Inter Mailand musste sich am Samstag im Spitzenspiel der Serie A mit einem 0:0 gegen Lazio Rom begnügen. Die beste Möglichkeit der Mailänder vergab der kroatische Fußball-Nationalspieler Ivan Perisic, der zuvor auch bei Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg aktiv war, nach 30 Minuten aus sechs Metern. Der albanische Lazio-Torhüter Thomas Strakosha verhinderte mit einem Reflex die Führung der Gastgeber und lenkte den Ball an die Latte. Damit ist der Rückstand von Inter auf Tabellenführer SSC Neapel, der am Freitag 1:0 in Crotone gesiegt hatte, auf sieben Punkte angewachsen.

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.